30. Juli 2015

Und welches Garn nehme ich jetzt, oder ....

....doch noch mal dünner spinnen?
Manche Stellen sehen doch noch aus wie schwangere Regenwürmer.

Alle Stränge haben noch kein Entspannungsbad hinter sich, danach sehen die eigentlich besser aus.

Von links nach rechts:
1. einfach verzwirnt, also zweifädiges Ergebnis
2. einfädig mit zwei sehr dünnen schwarzen Merinofäden einfach verzwirnt
3. Navajo verzwirnt, ergibt fast dreifache Dicke
4. mit schwarzem Merino Navajo verzwirnt, saudick und überdreht.


Und hier die passenden Strickproben in gleicher Reihenfolge
Die beiden rechten sind mir zu dick.
Aber zwischen dem nur roten Nr. 1 und mit schwarzem Merino Nr. 3 kann ich mich noch nicht entscheiden. 
Was meint ihr?


Bis ich die Lösung habe, zeige ich euch die Spülis
rechts ist das Geschenk von Bruni, und die beiden anderen habe ich nach Mustern von Bealina gestrickt.


Tja, und dann war ich auf der Suche nach Putztüchern vom Discounter, die sind so schön für Tischsets, die weißen gibt es ja nicht mehr, und orangefarbene habe ich auch nicht gefunden, dafür diese lustigen vom Aldi Süd,  Vielleicht sollte ich die so benutzen ;-))
Bei meinen schwarz-orangen Sets von letzter Woche wird das bunte Muster ja hoffentlich nicht durchscheinen.


Habt Dank für eure lieben Besuche bei mir und die lieben Kommentare.
Nun wünsche ich euch ein schönes, sonniges und kreatives Wochenende

Eure Iris-Julimond

27. Juli 2015

Ich glaube, ich spinne...


...... aber diesmal mit dem Spinnrad, ansonsten möchte ich mich nicht ohne meinen Anwalt äußern....;-))

Irgendwie habe ich das Wochenende vertrödelt und nur mit Wolle hantiert. Und da hat mich mein völlig eingestaubtes Henky Spinnrad vorwurfsvoll angestarrt. Eine angefangene Spule mit grünen Spinnfasern von Wollknoll war noch auf dem Rad, die habe ich dann mal vollgemacht. Aber da 100 Gramm ja nicht wirklich viel ist, werde ich wohl noch eine Spule damit füllen müßen.


Und  heute habe ich auch noch 50 Gramm Multicolor Australmerino im Kammzug versponnen, denn auch da war eine halbvolle Spule auf dem Rad. Vor ein paar Jahren habe ich schon einmal darüber geschrieben hier.  Heute mußte ich doch glatt nochmal richtig üben. Die Fasern sind  sehr glatt und kaum hat man sich versehen, ist die Faser gerissen, doch ich bin ganz zufrieden. Eine zweite Spule ist auch schon angefangen und jetzt muß ich mir erstmal überlegen, was ich damit mache. 
Da mir das eigentlich zuviel Rot ist, werde ich es wahrscheinlich mit einem dünnen schwarzen Merinogarn verzwirnen. Aber das entscheide ich nach verschiedenen Zwirntests und Strickproben der Ergebnisse.

Und ja, ich weiß, das ist hier ein Patchworkblog und "Spinnerinnen" lesen hier wahrscheinlich nicht mit, aber da müßt ihr jetzt durch ;-))
Mir hat es wieder Spaß gemacht, und vielleicht kriege ich dann auch mal Wolle für einen Pullover zusammen. Ein paar Strickstücke aus meiner Anfangszeit sind noch vorhanden,.
Fotos habe ich nur noch von den beiden Pullis, die mir allerdings schon lange nicht mehr passen.
Im Laufe der Jahre bin ich diesen Teilen ein wenig entwachsen ;-))


*****
Ich freue mich, daß ihr Spaß an der Linkliste hattet und hoffe, ihr habt nicht den ganzen Tag am PC verbracht um neue Quiltmuster zu suchen.
Wenn ich den Link für eine Tüte Zeit finde, melde ich mich umgehend.
 Vielen lieben Dank für eure lieben Kommentare dazu.

 Für heute ist Schluß und ich geh schlafen, der Wecker ist ja unerbittlich.

Habt eine gute Woche
Eure Iris-Julimond

25. Juli 2015

Freie Anleitungen - Free Pattern

Habt ihr eigentlich schon einmal bei den Stoffherstellern geschaut, was es da so gibt?
Jede Menge freie Anleitungen und Ideen.

Ich stelle hier einfach mal ein paar Links rein, die ihr auch in meinen Anleitungen/ Tutorials findet.

Holt euch einen Kaffee, oder Tee, und dann kann es losgehen.

Robert Kaufman Klick 
 Makower Klick
Hoffman  Klick
Maywood Studio  Klick
 Michael Miller  Klick 
 P & B Textiles  Klick
 Northcott Fabrics Klick
 Quilting Treasures Klick  
Fabric Freedom Klick
Henry Glass Fabrics Klick
Fabri Quilts,aber nur mit Voll-Registrierung Klick
Timeless Treasures, nur mit Email-Registrierung für Newsletter  Klick

und
 Quilting Inspiration, nach Themen sortiert Klick
Ich bin sicher, es gibt noch viel viel mehr.
Außer Anleitungen suchen, habe ich nur ein wenig auf dem Balkon gestrickt.
Allerdings nicht heute, hier braut sich ein Orkan zusammen.
 


Ganz lieben Dank für eure Kommentare zu den DJ-Blöcken. Ich werde jetzt ganz tapfer an den Dreiecken weiternähen.

Ich wünsche euch ein nicht zu stürmisches Wochenende

Eure Iris-Julimond

22. Juli 2015

Time for Jane 22.07.2015

Und schon wieder 14 Tage vergangen und ich habe mich mal wieder an den Dreiecken versucht.
Ich finde es nicht so prickelnd, die zu nähen. Bei einem Block fehlten sogar Elemente beim Ausdruck der Foundation Pattern, so das ich mir selber noch was per Hand reinnähen mußte.
Ich würde sagen, ich versuche diese Blöcke ganz schnell hinter mich zu bringen, aber das sind noch so elend viele.
 
TR-9
  TR-10 aus einem Stöffchen von Valomea.
TR-10
 
TR-11
Jetzt geh ich mal schauen, was die anderen DJ-Näherinnen noch so gefertigt haben, sofern sie nicht in Sommerferien sind. Es ist eigentlich viel zu warm fürs Nähzimmer.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Eure Iris-Julimond

19. Juli 2015

FNSI zu spät....alles auf Anfang

Das war jetzt mal überhaupt nichts mit dem Card-Trick und dem
FNSI
und bei genauer Betrachtung war das auch gut so.
Dieses Deckchen wäre vermutlich schon längst fertig geworden heute, aber nachdem ich die geschnittenen Streifen-Dreiecke ausgelegt habe nach Plan, habe ich genau das gesehen, wovor eine ganz liebe Bloggerin mich gewarnt hat....ein Stück böser deutscher Geschichte...ein Symbol dieser Zeit, und das geht ja gar nicht. Danke dafür, liebe N. 
Zumal man ja in den Nachrichten gerade in den letzten Tagen wieder an diese Zeit zurückdenken könnte.
Ein Foto von dem Layout wird es hier nicht geben, ich denke, das werdet ihr verstehen. 
Bei einem Stoff pro Karte wäre dasvermutlich auch  nicht passiert, aber die Streifen....nee nee, das geht ja gar nicht.

Also, alles auf Anfang. 
Was mach ich jetzt mit dem Kram?
Wie wäre es mit herbstlichen Tischsets?
Ihr seht da die ersten drei Tops, ein viertes ist noch in Arbeit. Alles Frei Schnauze und ziemlich unkonventionell, aber mehr ist meinem Hirn zu nachtschlafener Zeit dann nicht mehr eingefallen. Die großen schwarzen Flächen werden noch bearbeitet, das bleibt nicht so.



Und nun ganz schnell in die Falle für ein paar Stunden, morgen  bzw. heute( ist ja schon weit nach 2 Uhr,) wird ein anstrengender Tag für mich.
Schlaft schön und habt einen schönen Sonntag.

Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...