31. Dezember 2011

Ein kleiner Rückblick

In den Blogs habe ich doch so schöne Collagen gesehen, das mußte ich doch gleich mal probieren.
Das sind die genähten Sachen aus 2011, da sind mir bestimmt einige Kleinigkeiten durchgehüpft, aber das ist nicht wirklich schlimm.
Ein Klick auf die Collage und ihr seid bei Flickr und könnt alles nochmal in größer anschauen, auch einzeln.
Einige Sachen sind noch aus dem alten Blog "julimond-strickt.de", hier bin ich ja erst seit gut zwei Monaten, und es macht mir total viel Spaß.

mosaic 2011


Und mit diesem wunderschönen Amaryllis-Blumenstrauss, den mir meine Schwägerin nach einer Woche Weihnachtsurlaub bei uns zum Abschied geschenkt hat, möchte ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012 wünschen.
Mögen sich alle eure Wünsche erfüllten. Gesundheit, Glück, Liebe, Freude an euren Hobbies, Zufriedenheit und einfach alles, was ihr euch wünscht.


Das letzte Jahr mit euch war schön, und ich freue mich sehr auf 2012.

Eure Iris-Julimond

30. Dezember 2011

Ungläubige Blicke...

... habe ich geerntet, als ich Herrn Julimond sein "Weihnachtsgeschenk" übergeben habe. Eigentlich schenken wir uns ja nichts zu solchen Feiertagen, aber ich brauchte eine Deadline, um nicht wieder ein UFO zu produzieren.
Herr Julimond ist auch auf dem Foto, allerdings hinter dem Quilt ;-), den wir heute, bei ganz kurzen Sonnenscheinminuten und viel Wind doch noch irgendwie aufs Foto bekommen haben. Es hat ja ausnahmsweise mal nicht geregnet heute.


Gequiltet habe ich mit der Hand, nur die Quadrate im Nahtschatten und die kleinen roten Quadrate diagonal als Verbindungslinie und in die vier Ecken noch Herzen, die ich aber noch modifizieren werde. Nur in einem habe ich noch Datum und Anlass reingestickt.

 
Männe kann sich nun an kalten Tagen mit diesem Quilt wärmen, sofern nicht unser Hundemädchen Ansprüche anmeldet ;-))















Euch möchte ich  für eure lieben Weihnachtsgrüße und Emails danken.
Und  alle Regelmäßigen Leser willkommen heißen, die mein Blog scheinbar als lesenswert erachten. Das spornt mich richtig an, weiterzumachen und meiner Lieblingsbeschäftigung, dem nähen von hübschen Dingen, zu frönen und euch zu zeigen.
Wir hatten eine Woche lang über Weihnachten bis heute Familienbesuch, da konnte ich  nicht ganz so rumsurfen, wie ich doch gerne mal getan hätte und genäht habe ich nur ein paar Klosjes per Hand, denn an die Nähmaschine kam ich natürlich auch nicht.
Das wird sich im neuen Jahr wieder ändern.

Eure Iris-Julimond



24. Dezember 2011

Frohe Weihnachten



Das möchte ich auch hier all meinen lieben Lesern und "Verfolgern"(wer hat das blöde Wort erfunden?) wünschen.
Seit  auf den Tag genau  2 Monaten schreibe ich hier und ich bin sehr lieb in der BloggerGemeinde aufgenommen worden. Es macht mir Spaß und ich fühle mich wohl in eurer Mitte.

Ich umarme euch mal virtuell, und wünsche euch ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben. Mit großer Feier oder auch in stiller Gemütlichkeit wie hier bei uns.
Vielleicht gehen ja einige Wünsche für euch in Erfüllung am Heiligen Abend. Mein Wunsch ist ja seit einigen Wochen schon Wirklichkeit: Meine Küche.

Habt eine schöne Zeit und bleibt mir gewogen. Wir lesen uns nach den Feiertagen wieder.

Eure Iris-Julimond, 
die nun ganz schnell schlafen gehen muß, weil morgen noch ein ganz normaler Arbeitstag ist.

21. Dezember 2011

Falt-Herz-Anhänger...

...und Topflappen habe ich gestern genäht. Man braucht ja doch ein paar Kleinigkeiten zum verschenken.

Die Falt-Herzen sind nach dem Tutorial von Doris-Lintlady, ein bißchen runterscrollen auf der Seite.Sie zieren die Kekstüten für meine Arbeitskolleginnen. Nur von den Kekstüten sieht man jetzt gar nichts mehr, denn die Herzen sind mir irgendwie recht groß geraten ;-))


Und die Topflappen....Log Cabin, wie ich es am liebsten mag, einfach und schnörkellos. Die bekommt meine Schwägerin, die uns über Weihnachten besucht.
Das Innenleben ist Thermolam, das ist schön griffig.

Topflappen-Potholder blau

Heute Abend habe ich noch eine Nähmaschinenhaube angefangen zu nähen, aber wie weit ich damit komme, steht in den Sternen. Morgen kommen mal wieder Handwerker, arbeiten muß ich auch noch und ich habe noch nichts für  die Feiertage eingekauft. Ich haße diesen Stress, der in den Läden herrscht. Ich stehe ja selber immer hinter der Ladentheke, darum mag ich gar nicht gerne einkaufen gehen.
Ich habe es gestern gerade mal geschafft, zum Friseur zu gehen. Man will ja schließlich frisch gesträhnt und gefönt ins neue Jahr;-)


Laßt euch nicht stressen und geniesst die letzten Tage des Jahres.

Eure Iris-Julimond

18. Dezember 2011

Wieder online

Dankeschön für eure lieben Kommentare zum bevorstehenden Crash.
Nach meinem diesbezüglichen Postings hatte ich wirklich gerade noch Zeit, alle Dateien auf die Externe zu sichern und EQ7 zu deaktivieren. Dann ist er noch einmal mit Umweg über Bios hochgefahren und Ende.
Zweimal war ich mit Männes PC online, aber das nur mit Nackenschmerzen. Ich kann nicht mehr am normalen PC-Bildschirm arbeiten.
Samstag Abend kam mein Julchen mit neuer Festplatte zurück und ich habe fast bis 2.45 Uhr heute Nacht am PC gesessen, installiert und von Externe auf Lappi überspielt und heute bin ich total müde.
Mal schauen, ob ich heute länger als 22 Uhr schaffe.

Gearbeitet habe ich aber trotzdem noch. Allerdings habe ich mein Patchworkmuster im Backofen gebacken und entworfen ;-)


Das sind die Nußecken vor dem Schokoladenbad. Davon habe ich übrigens zwei Bleche gemacht.Doppeltes Rezept. Denn beim ersten Mal war alles in drei Tagen verschenkt und verputzt.

Ich wünsche euch einen schönen restlichen Adventssonntag und eine gute Woche

Eure Iris-Julimond

14. Dezember 2011

Festplattenfehler!

Das ist die Meldung, die ich schon den ganzen Abend bei jedem Laptopstart und nach jedem Standby bekomme.
Ich mache jetzt Datensicherung auf die Externe und hoffe, mein PC-Mechaniker kann noch was retten, oder ein neuer Laptop zu Weihnachten? ;-)) auch nicht schlecht...mal schauen.
Falls ich also schlagartig nicht mehr online sein sollte, dann stehe ich hier ohne meinen Laptop über die Feiertage.
Ich will ja nicht zu sehr Männes PC mit meinen gefühlten 3Mio Dateien(Anleitungen) vollstopfen. Aber online könnte ich da gehen...wenn er gerade Gassi geht mit Zicke.

Wie gesagt, es könnte zu einer unfreiwilligen Blogpause kommen.




Und ich glaube wirklich, es liegt an Weihnachten. Von all unseren Crashs, auch schon an den alten PCs, waren 90 % immer zu Weihnachten, wenn man keinen kriegt, der Zeit hat, alles einzurichten, das können Julimonds nämlich nicht.

Schlaft schön.

Fast geschafft ist die Überraschung...

....nur noch das Binding, immerhin knapp 8 Meter, mit der Hand gegennähen. 2 Meter sind nun schon geschafft , dabei hätte ich vor drei Tagen noch gewettet, daß der Quilt für Hrn. Julimond doch nicht zu Weihnachten fertig wird. Er ahnt immer noch nichts. Ich amüsiere mich köstlich, wenn er aufpaßt, daß unser Hundemädchen nicht damit kuscheln kann. Schließlich soll der Quilt ja mal "gespendet" werden....grins.


Beim Binding nähen gibt es Kaffee und diese oberleckeren "Hubertusplätzchen". Das Rezept habe ich bei Martina-StufenzumGericht gefunden(dankeschön dafür) und heute Morgen gleich ausprobiert. Die Hälfte der Kekse habe ich noch mit Mandeln verziert. Mal schauen, was mein Angetrauter dazu sagt, wenn er von der Spätschicht kommt.


Ich möchte hier auch noch dankeschön sagen für all die lieben Kommentare der letzten Tage.
Wie überall ist auch bei mir mächtig viel zu tun, ganz typisch für die Jahreszeit, und die Zeit rennt. Noch habe ich nicht alle Geschenke fertig. Und nur noch 10 Tage.....von denen ich noch einige arbeiten gehen muß. Und wir bekommen eine Woche lang Besuch, da will noch viel vorbereitet werden.
Ich freue mich sehr, daß euch gefällt, was ich so fabriziere und schreibe und ich stöbere auch ganz arg viel durch die Blogs, kann aber auch dort leiderbnicht immer kommentieren, damit ich überhaupt noch zum nähen komme.
Schön, daß ihr da seid.

11. Dezember 2011

Schön wars gestern

Ich liebe diese rundum gemütlichen und friedlichen Treffen mit Doris und Bruni. Völlig stressfrei, jeder stichelt was er mag. Erst habe ich Klosjes genäht und dann doch den großen Ninepatch zum Quilten hervorgeholt. Das ging hervorragend so gemütlich im Sessel. Und so ein Quilt auf den Knien wärmt ungemein. Die ideale Winterbeschäftigung.
Aber wir waren nicht nur fleißig.
Es wurde gewichtelt.
Schaut euch mal meine tollen Geschenke an.
Ein klasse Design-Rollmaß in inch und cm mit Magnet, total praktisch. eine Julekuler handgestrickt und ein paar Stulpen. Die habe ich heute gleich beim Spaziergang getragen. Lecker warm und praktisch. Alles wunderschön verpackt mit Mini-Zuckerstange. Die erste meines Lebens und die bleibt auch noch ein Weilchen heil.



Danke für den tollen Tag ihr beiden. Jetzt dauert es leider wieder ein Weilchen bis zum Wiedersehen, aber es gibt ja Telefon und Internet. Ohne dieses Medium hätten wir uns wahrscheinlich auch nie kennengelernt.
Da sag mir einer, das Internet sei zu nichts nütze und nur Spielerei.

10. Dezember 2011

Ich bin auf Reisen....

...zu einem Mini-Quilt-Treffen bei Doris-Lintlady.
Und Bruni ist auch mit dabei.
Damit die Mädels nicht im Vorhinein gucken können, ist dieser Beitrag hier vorgebloggt.
Wir sitzen also schon vergnügt zusammen und ich hoffe, die beiden mögen ihre MugRugs und ihre Knopfkekse.

Die MugRugs, übrigens meine Allerersten (bisher konnte ich dieser Sucht widerstehen), hatte ich bei Nickels-Nicole gesehen. Die Größe ist von ihrem aktuellen Tutorial(der Schneekristall erschien mir zu schwierig für mich) und den Tassenschnitt findet ihr bei Nicole unter Tutorials und MugRug. Naja, und das Möchtegernfreemotionquilting.....mein allerallerallererstes Mal.....das müßen die beiden jetzt ertragen. Krumm und schief. Aber nach dreimal aufgetrennt und immer noch nix.....das muß jetzt so sein.

Diese witzigen Kekse sind auf der Seite von Lecker.de und einfach nur ein Gag.


Seid tapfer Mädels, es kommt trotzdem von Herzen.

Euch wünsche ich ein schönes Adventswochenende

Eure Iris-Julimond

7. Dezember 2011

Ja, ich gehe auch unter die Häuslebauer

Eine hübsche Art der Resteverwertung und einfach Spaß pur.


Geplant sind 366 Häuserblöcke in 7,5 cm Größe, jeden Tag des Jahres 2012 einen Block. Aber in Wirklichkeit kann jeder soviele nähen, wie er mag, auch die Größe ist eigentlich völlig egal.
Ob ich jeden Tag ein Blöckchen nähe, glaube ich eher nicht, aber man wird sehen.
Auf jeden Fall bin ich in guter Gesellschaft. 
Anmeldeschluß ist Ende Dezember und es sind schon mehr als 400 Infizierte rund um den Erdball.

4. Dezember 2011

Der Nikolaus kommt bald...

...und ich hätte da 11 gehäkelte Weihnachtsmänner zu zeigen. Die habe ich vor ein paar Jahren für meine Arbeitskollegen gehäkelt. Jeder durfte einen von der Weihnachtsfeier mit nach Hause nehmen.

Santa

Die Anleitung dazu gab es im "Anna" Spezial Weihnachten , E967 von 2007.


Die Abstimmung für die Winterquilts läuft heute noch, vielleicht möchte ja  doch noch jemand bei der Quiltshow vorbeischauen und seine Stimme abgeben. Es gibt was zu gewinnen.

Euch wünsche ich einen schönen restlichen Adventsabend, und eine nicht zu verregnete Woche. Hier hatten wir heute Glück, unser Miniweihnachtsmarkt ist trocken geblieben.

3. Dezember 2011

104 Weihnachts- und Winterquilts....

... könnt ihr euch hier anschauen und in einem Kommentar den schönsten Winterquilt und den schönsten Christmasquilt nennen und einen Preis gewinnen.  Das geht heute und am Sonntag.
Die Sponsoren stehen auch in diesem Posting. u.A. der Fatquartershop.....


So viele wunderbare Quilts auf einen Haufen....da kann man sich gar nicht satt sehen.
Es war so schwer, sich nur für zwei zu entscheiden, ich habe mir alle bestimmt dreimal angeschaut.

1. Dezember 2011

Gehäkelte Topflappen...

...sind mir beim Kochen die liebsten. Ich brauch diese Griffigkeit. 
Und mir sind Patchworktopflappen eigentlich immer zu schade. Ist schon blöd, aber ich kann da nicht aus meiner Haut.
Lange Rede, kurzer Sinn, meine Version ist ja immer supereinfach zu häkeln und nicht wirklich der Brüller, aber praktisch.
Verbrauch: 130 Gr. Baumwollreste mit 125 Meter Lauflänge auf 50 gr. in rot und schwarz
Häkelnadel Nr. 4
Das Garn wurde doppelt genommen, damit ich diesen melierten Effekt kriege. Uni kann ja jeder ;-))
Größe 23 cm.


Jetzt werde ich erst erst mal wieder ein bißchen Quilten beim Fernsehen schauen.
Für mich hat gestern die schönste Zeit begonnen. Der Biathlonweltcup ist wieder auf Tour. Und ich werde versuchen, so wenige Rennen wie möglich zu versäumen.
Habt eine gute Zeit und viel Spaß bei allem, was ihr macht.

Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...