1. Juni 2012

Das Kissen zur Diamant-Hochzeit

Uff, gerade noch geschafft. Und ehe ich das Kissen in Folie verpacke, habe ich noch schnell Fotos gemacht.
Gegen 22 Uhr wurden die letzten Stiche des Bindings gemacht.
Es ist nicht ganz so geworden, wie ich gedacht hatte, aber die Daten und Initialen sind draufgestickt. Ich hatte mir ja diverse Quiltschablonen bestellt, weil ich sowas ja gar nicht besitze. Aber freihändig habe ich mich das dann doch nicht getraut. Ich bin doch total ungeübt in Wholecloths quilten. Perfekt ist anders.
Ob ich noch ein Raster hätte quilten müssen? Keine Zeit mehr, ich bin müde, muß noch die Wäsche aus der Maschine holen, und noch eine Runde schlafen. Seit drei Tagen habe ich jetzt in jeder freien Minute daran gearbeitet.
Aber seht selbst.


Ein bißchen unscharf


 Schon besser aber noch verknautscht


 Der Tag der Hochzeit, die anderen Ecken sehen auch so aus, mit den Jahreszahlen 1952 und 2012 und eine Ecke die Initialen der beiden Jubelhochzeiter.


Und so habe ich die Rückseite grosszügig bemessen genäht: Mit HH650 (beidseitig klebend) gedoppelt und  an den Reißverschluss genäht. Dann die Kissenplatte draufgesteckt und passend geschnitten


Verbunden habe ich Vorder- und Rückseite mit den rechten Seiten außen, damit ich ein schönes Binding drannähen konnte.
Nun kann ich nur noch hoffen, daß es den Jubilaren gefällt. Das Kissen fällt wenigstens aus dem Rahmen, denn mit Blumen werden die beiden morgen erschlagen werden. Und in einer Woche sind die Sträusse welk.
Das Kissen wird sie noch lange an den Tag erinnern.

Das Kissen ist 40 cm gross.


Kann mir mal wer erklären, warum es mir nie möglich ist, mal frühzeitig fertig zu werden? Warum warte ich immer bis auf den letzten Drücker? Ich glaube, ich brauche den Druck, und ich ärgere mich jedesmal darüber, weil dann darf ja nun wirklich nichts mehr schiefgehen.

Da ich so beschäftigt war in den letzten Tagen, bin ich kaum online gewesen. Das wird in nächster Zeit noch weniger, weil ich Urlaubsvertretung mache und meine Freizeit "etwas reduziert" ist.
Macht euch keine Sorgen, wenn ich mich länger nicht melden sollte.

Habt dank für eure lieben Mails und Blogbesuche.
Und ein willkommen an meine lieben Leser, die neu hinzugekommen sind.


Habt ein sonniges Wochenende
Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Das Kissen wunderschön und soooo toll gequiltet !!!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist es geworden, dein Kissen. Ich denke, die Jubilare werden sich sehr freuen. Ich hoffe, das heutige Fest wird ebenso ein Erfolg sein. LG Vreni x

    AntwortenLöschen
  3. Na siehst du, doch noch rechtzeitig geschafft. Und ich finde nicht, dass ein Raster fehlt. Und das es etwas knautschig ist fällt doch gar nicht auf. Ist doch ein Kissen und das darf geknuddelt werden.Da kommen sowieso ein paar Falten dazu!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. LIebe Iris,
    ein schönes Kissen hast Du gezaubert. Die Beschenkten werden sich riesig freuen, denn es ist nicht nur etwas was ewig hält, sondern auch von Hand extra für sie gemacht. Und mit den Blumen ist das wirklich so, die müßte man sich auf`s Jahr verteilen können.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  5. Das Kissen ist toll geworden ! Die beiden werden sich ganz sicher über dieses besondere Geschenk freuen :-)

    Tja und warum Du immer auf dem letzten Drücker bist ? Keine Ahnung, aber ich bin auch so ein Last-Minute-Quilter ;-)))

    AntwortenLöschen
  6. Siehst Du, doch geschafft. :-) Das Kissen ist sehr schön geworden. Das Jubelpaar wird sich freuen. -- Nun aber rasch: unter die Dusche, einen "Hallo-Wach" Trunk (Kaffee) und auf gehts zur Jubelfeier.
    Viel Spass
    Elke
    P.S. auf den letzten Drücker arbeite ich auch. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wow Iris, da warst Du aber fleißig!
    Das Kissen ist wunderschön geworden und mit sehr viel Liebe gemacht. Da Freut sich das Jubelpaar ganz bestimmt...!
    Viele liebe Grüße und auch Dir ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Da hast Du ein wunderschönes Geschenk zum Jubelfest gezaubert!!! Die Idee mit dem Binding gefällt mir sehr - das werde ich mir für mein nächstes Kissenprojekt merken:-)
    liebe Grüße und viel Spaß beim Feiern!
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iris,
    Dein Kissen ist wunderschön geworden. Denke immer daran, es ist Handarbeit und mit viel Liebe genäht worden.
    Das Jubelpaar wird sich sicher riesig darüber freuen.
    Aber mit dem Fertigwerden: Bei mir ist das auch immer so. Wenn ich Druck bekomme, klappt es. Warum nicht früher!?
    Es ist so.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Erfolg mit dem Kissen.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  10. Über ein sooo schönes eschenk freut sich das Jubelpaar bestimmt.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris,

    ein schönes Kissen hast du genäht.
    Die Beschenkten werden sich sehr darüber freuen, da es von dir kommt und du es mit viel Liebe für sie genäht hast. Ferner ist es etwas sehr individuelles nur für Sie.

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Iris,
    dein Kissen ist eshr schön geworden und bald wirst du auch nicht mehr wissen, dass du so knapp fertig geworden bist, sondern nur noch wie schön es geworden ist und wie sehr sich die Eheleute darüber gefreut haben.
    Trotz Stress: lass es dir gutgehen und bis bald.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris,
    der intensive Einsatz hat sich aber gelohnt, da sitzt jeder Stich und die Jubel-Hochzeitler werden begeistert sein! By the way, wie geht's DJ? GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschön gequiltetes Kissen hast du da gemacht. Die Jubilare werden sicher ihre Freude daran haben.
    LG von mir

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...