5. September 2012

Ausgeschlachtete Stringjeans

Ein kleines Update von meinem gestrigen  Jeans-Stapel.
Ich habe ganze Arbeit geleistet, aber schaut selber, das ist die Kernsanierte Version einer Hose.

 Mir war nach Blödsinn, nachdem ich mir gestern Nacht fast eine Blase zugezogen habe und mir auch noch richtig fies in den Finger geschnitten habe mit der Stoffschere.
Das ist also das kunstvoll ausgelöste  Skelett einer Jeanshose. Alles hängt noch zusammen, nichts engt mehr ein bei ein paar Kilos zuviel. Bei dieser String-Jeans drückt nichts mehr......flöt...


Und das sind die Reste von ca 20 Jeanshosen-Jacken-Röcken.


Der Stapel ist deutlich geschrumpft. Von 40 cm Höhe und 60 cm Breite auf 17cm in Hosenbeinbreite. Die schönsten Taschen und Verzierelemente habe ich separat gelegt, die kann Frau immer gebrauchen.


Und dank eurer lieben Kommentare und Tipps zum Gewicht eines Jeansquilts, habe ich Pläne gemacht.
Die Rückseite wird nicht aus Jeans, sondern aus normalem Stoff oder leichtem Fleece bestehen und auch die Vorderseite werde ich mit schönen leuchtenden Patchworkstoffen garnieren, bzw. einige Blöcke eben nicht mit Jeansstoff sondern PW Stoff nehmen. Gerade heute ist das Stoff-Abo von Kunst-und-Markt angekommen, und das sind nicht unbedingt "meine" Stoffe, aber für diesen Zweck durchaus geeignet, denn die Quilts werden ja auch nicht für mich sein.


Ich fasse heute keine Schere mehr an, mir tun echt die Hände weh. Jeans sind ja doch ein wenig störrisch.

Schlaft schön
Eure Iris-Julimond



Kommentare :

  1. Und da war er wieder, der Typische Selbstverstümmelungsdrang der Stofffetzensüchtigen! Sei froh, dass du nicht den Rollschneider benutzt hast, sonst wäre der Finger jetzt AB!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. PS, diese String-Jeans muß ich mir merken! Wer weiß, wann ich die mal brauche, weil ich in nix anderes mehr rein passe *lol*
    Bin gespannt auf deinen Jeans-Quilt.
    KG D.

    AntwortenLöschen
  3. Die Skelett-Jeans würde ich Lady Gaga anbieten, dann werden die im nächsten Sommer der Renner!!! ;-))
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris, das sieht schon sehr gut aus und einen Quilt aus Jeans mit dem Stoffabo wird klasse die Farben paßen zu den Jeans. Ich bin gespannt.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Iris,
    absolut klasse, deine Stringjeans und der Kommentar von Elke auch!!!
    Neulich hab ich im Netz was gesehen von einer Dame, die auch die Nähte noch verwendet. Leider finde ich es nicht mehr :-( Aber man/frau muss ja auch nix übertreiben *hi-hi*
    Viel Spaß bei der Weiterverarbeitung!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Ich lach mich weg. Vielleicht hast du damit einen neuen Modetrend gesetzt.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Die ausgeschlachtete Stringjeans sieht witzig aus ,-))) aber ein Modetrend muß das bitte nicht werden ;-))))))))
    Auf deinen Jeans-Quilt bin ich sehr gespannt ... und die Stoffe passen bestimmt super!
    Liebe Grüße und schnelle Heilung für deinen Finger,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Oh, dein Stringjeans sind witzig aber ich glaube für Herbst und Winter etas Kühl. ;-)))))))

    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  9. Die würde ich aufbewahren,vielleicht noch weiß anmalen und als Deko benutzen.Deine Post, oder besonders schöne Karten
    clipst du dann an die Stringjeans an.
    Kühl deine Finger ein bischen.
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Iris,

    Dein ordentlicher Stoffstapel aus den ausgeschlachteten Jeans sieht nach richtig Arbeit aus. Das erinnert mich daran, daß in einem großen Plastiksack hier bei mir auch noch Mengen von Jeanshosen liegen....

    Ich werde am Ball bleiben, um zu schauen, welches Design Du Dir hast einfallen lassen, für die Vorderseite des Quilts.


    LG
    Gesche

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Iris, die Hose ist der Hammer!! Von diesem Abo bin ich hingerissen. Falls Du tauschen möchtest o.ä. melde Dich doch bitte. ich hätte wirklich sehr gerne mehr von dem Stoff:-)
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  12. Ooooooooooooh Iris, ich hab mich schlapp gelacht, geile Aufnahnme, eigentlich könntest Du diese Jeans ja noch an ein bestimmtes Gewerbe verkaufen, dann brauchen die noch nicht mehr was ausziehen*kicher*
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  13. liebe iris,
    das ist ein toller blog-post string-jeans, den begriff werde ich mir merken, finde ich phantastisch.
    ich hoffe dein finger heilt sehr schnell wieder.
    schönes wochenende wünscht die
    gabi

    AntwortenLöschen
  14. Wow Iris,

    das Jeans-Skelett schaut richtig klasse aus...man könnte es noch als Kunst verkaufen;-)
    Auf deinen Jeans-Quilt bin ich ganz gespannt ... für welches Muster du dich entscheidest und welche Stoffe du kombinierst...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...