30. April 2012

Socken und Kuchenschlacht

Die gewünschten Geburtstagssocken für meine Mama sind fertig.
Mal wieder kurz vor knapp. Heute morgen vor dem Job habe ich die letzten Maschen gestrickt und die Fäden vernäht. Zeit genug, der Geburtstagskaffee ist ja erst morgen....

Gr. 38 aus Junghans Freizeit-Color mit Nadeln Nr. 2 gestrickt.



Und mit Kuchen braucht mir vorerst keiner mehr kommen, ich kann ihn nicht mehr riechen.
Gestern Abend habe ich einen Eierlikörguglhupf gebacken ....


....und heute um 12 Uhr,, gleich nach dem Job, bis 16,30Uhr noch drei weitere Kuchen für Mamas Geburtstag.


Ein gedeckter Apfelkuchen, ein Rhabarberkuchen und einen Kirschkuchen mit Quark und Gries.

Die kommen wieder in die Backformen, damit sie den Transport bis in die Eifel überstehen. Damit dürften hoffentlich alle Gäste was nach ihrem Geschmack finden.

Leider kann ich euch kein Stückchen zum probieren ins WWW schicken.

Euch wünsche ich einen schönen ersten Mai und vielleicht geht ihr ja zum Tanz. 

Ob das Wetter bei den Maifeiern mitspielt?

Eure Iris-Julimond

26. April 2012

Knüdelbüdel zum Zweiten

Eine Überraschung zum Geburtstag, die keine Überraschung mehr ist, weil das heutige Geburtstagskind sie sich gewünscht hat. Ihr gefiel mein Knüdelbüdel so gut, daß sie ihn gerne gehabt hätte.
Also den Schnitt nochmal ausgedruckt und ran an die Nähmaschine.
Dabei hatte ich einen genialen Einfall, dachte ich zumindest, aber das war das verkehrteste, was ich machen konnte.
Die erste Tasche habe ich auf Thermolam genäht, und trotz wechselnder Nährichtung gab es den berühmten Bananeneffekt. Mein Gedanke: da nimmst du eben Decovil, nähst auf die Klebstoffseite, bügelst streifenweise und nix kann passieren. Soweit  sogut, aber dann...


...Decovil ist genial aber auch sperrig unter der Nähmaschine und die Nähte werden unheimlich dick mit dem Jeansstoff. Die Nähmaschine mußte richtig arbeiten und Stecknadeln gingen kaum durch und das Handannähen des Bindings war sowas von schwer. Die Tasche war irgendwie immer im Weg. Falls ich jemals wieder eine solche Tasche nähe, dann nicht direkt auf Decovil. Aber das Material soll es auch in light-Version geben. Mal schauen, ob das besser zu händeln ist.
Hier das Ergebnis.



Innenfutter ist ein rotgemusterter elastischer Jeansstoff aus der Konfektion.  Es gibt reichlich charmante Falten wegen dieser Elastizität und der Sperrigkeit des Decovil, aber im Muster des roten Jeansstoffes fällt es nicht so richtig auf und ich werde diese Falten noch unsichtbar zunähen. Damit kann ich dann leben.
Es ist in Original ein dunkles Rot, fast rostrot, die Kamera mag wohl eher Pink. Mädelskram ;-))

Ich hoffe, das Geburtstagskind ist zufrieden. Ein Tausch gegen den ersten Strickbeutel ist auch möglich, mal schauen, welcher ihr besser gefällt.



****

So, meinen Blogheader habe ich auch ausgetauscht, damit es nicht so langweilig hier ausschaut.
Nun werde ich mal meine Backrezepte sichten, da ich am Wochenende einige Kuchen für meine Mama backen werde. Da freue ich mich richtig drauf. Ich hoffe, es gelingt alles.

Ich wünsche euch einen schönen Tag morgen

Eure Iris-Julimond

Kochlöffel-Stricken und Blog-Hilfe

Dieses Garn habe ich in einem Anflug von Wahnsinn bei meiner Freundin Bruni  im Laden gekauft, die Stricknadeln in Stärke 10 waren noch in meinem Besitz. Die sind bestimmt mehr als 25 Jahre alt.


Eine junge Dame wünscht sich von mir einen Schal oder Loop oder beides....und ich muß da jetzt durch. Es ist eine Herausforderung, nicht das Stricken an sich, aber die Nadeln....Ich habe noch nie so dicke Nadeln benutzt, das ist richtiggehend eine Herausforderung für mich. Kampfstricken ist angesagt, denn das wird ein Kampf mit diesen Nadeln ;-))
Aber was tut man nicht alles für seine Lieben.

***
Nochmal das Thema  Bloggerhilfe.
Ich habe jetzt auch hier im Blog eine neue Seite eingerichtet mit Hilfe zur Selbsthilfe in Blog-Fragen.
Bente meinte, das wäre eine gute Idee.
Ihr findet diese Seite auch über die "Reiter" oben im Blog.
Wer noch was vermißt oder eine Frage beantworten kann, der darf dort gerne kommentieren, oder mich per Mail anschreiben. Meine Mailadresse findet ihr im Profil.

Nun wünsche ich mir, daß es endlich wärmer wird. Ich habe die Heizung angemacht, es ist trüb und kalt draußen. Gestern meinten die Wetterfrösche, der Sommer kommt....brrrrrrr.....wo denn?

Habt eine gute Zeit

Eure Iris-Julimond

24. April 2012

Blogger Dashboard und Dankeschön

Seit gestern steht ja im alten Dashboard, mit dem ich immer noch unterwegs bin, der Satz:

Die alte Blogger-Oberfläche wird in den kommenden Monaten entfernt. Jetzt aktualisieren

Ich bin da wenig von begeistert, alleine wegen der grauenhaften Helligkeit und wenig Kontrast durch Orange.
Hilft ja nichts, da müßen wir durch.

Wer übrigens Hilfestellung rund ums Blog braucht, bzw. das eine oder andere Tool einbauen will, der kann bei den Quiltfriends schauen, dort habe ich einen Thread erstellt im Forum "Rund ums Blog" wo ich so nach und nach viele Fragen beantworte und versuche, auch Neubloggern Hilfestellung zu geben. Und da kann man fragen, oder auch Lösungen  aufzeigen, denn ich weiß auch nicht alles. Aber irgendwer weiß immer was.

*******

"Dankeschön"   


allen, die mir ihre Stimme gegeben haben beim 

 
Platz 13 von 68 wundervollen Quilts, soviel habe ich nicht erwartet. 
Vorerst werde ich euch aber in Ruhe lassen mit Abstimmung. Meine Tapetenrolle (To-Do-Liste) ist rappelvoll und ich muß noch so einiges abarbeiten.
Laßt euch Umarmen

Eure Iris-Julimond

21. April 2012

Bei Bente gibt es was zu gewinnen



Ein tolles Lineal und ein Pattern dazu. Schaut mal vorbei.

Und die Abstimmung hier läuft auch immer noch, ihr dürft immer noch bis Sonntag Abend
voten.  
Es ist vorerst das letzte Mal, das ich daran teilnehme, ich habe soviele neue Projekte, die haben ab sofort Vorrang. Schließlich möchte ich euch wieder neue Quilts zeigen.
Bei allen, die für mich bisher gestimmt haben, habe ich mich, sofern sie sich geoutet haben per Mail bedankt. Den anderen, die lieber anonym geblieben sind, sage ich hiermit auch dankeschön.
Auf euch ist wirklich Verlass. Vielleicht macht ihr auch mal bei diesem Wettbewerb mit. Ihr habt doch alle so schöne Projekte in euren Blogs.
Habt einen schönen Sonntag

Eure Iris-Julimond

20. April 2012

Mein Quilt im Wettbewerb...mit Abstimmung

Ich hatte es euch ja schon angedroht ;-))
Ich habe nochmal einen Quilt zum Wettbewerb geschickt und ihr dürft wieder abstimmen.
Der Name des Quilts ist:
"Disappearing Nine Patch for my DH"

und Hier steht mehr über diesen Quilt mit Detailbildern.


Jede IP  darf nur einmal abstimmen, hat aber 7 Stimmen gleichzeitig zum abstimmen. Nicht nacheinander! und wenn euch mein Quilt gefällt, ran an Laptop, PC und/oder Smartphone und bitte auf diesen Button drücken und zur Abstimmung schreiten

Hier klicken:

Bente  und Sticksuse hat auch ein Quilt im Wettbewerb, und würde sich auch darüber freuen, wenn ihr für sie mit abstimmt.


Und ein ganz dickes Dankeschön für eure total lieben Kommentare zu Edelberts Strickversuchen. Es geht voran, aber wir haben gerade keine Zeit gehabt vor lauter Strickeifer, jeden Kommentar persönlich zu beantworten. Aber wir beide haben uns seeeehr darüber gefreut. 
Laßt euch umarmen.

Eure Iris-Julimond

18. April 2012

Mein Edelbert will stricken lernen

Denn das hat er bei seinem Freund und Kollegen Dreistein gesehen. Und da er ihm in allem nacheifern will, hat er mich gefragt, ob ich ihm helfe.

Na klar, mach ich doch. Aber erst Wolle aussuchen.......Und haste nicht gesehn, ist Edelbert in die Sockenwollkiste eingetaucht

Alles mein.....


....nee, so nicht, mein Lieber. Ich möchte Socken für meine Mama stricken,  danach darfst du dir deine Farbe aussuchen. Meine Lieblingssockenwollfarben fallen gar nicht auf, oder?

Mit ein wenig Überredungskunst haben wir uns auf ein Lila gemustertes Knäuel geeinigt. Edelbert hat sich ein gemütliches Plätzchen ausgesucht und losgelegt.
Das rauspulen der Knäuelmitte ist etwas schiefgegangen, was man an dem Gekruschtel sieht, aber der Anfang ist gemacht.


Ich muß sagen, mein Kobold ist ein Naturtalent. 
Und ich habe ihm versprochen, daß ich ihm auch ein Paar wunderschöne Koboldsocken in Sondergröße und Sonderform stricken werde.

Wir wünschen euch einen kreativen Tag

 Eure Iris-Julimond und natürlich 
euer


17. April 2012

Frenchbraid Nr. 2

Leider bin ich erst heute fertig geworden mit Quilten, weil es mir Sonntag und Montag nicht so gut ging, aber das ist nun auch wieder vorbei.
Danke für eure lieben Mails deswegen.
Angefangen habe ich ihn am Samstag mit nähen, weil pünktlich 16 Uhr  unser Fernseher, das Internet und das Telefon für 5 Stunden nicht erreichbar war....der Supergau, also nix wie ran an die Nähmaschine und den nächsten Läufer genäht. Wenn es nach mir ginge, könnte das Fernsehen öfters ausfallen, aber Herr Julimond hat geflucht, weil es genau zur Bundesliga Liveübertragung war. Seine Mannschaft mußte ohne seine Unterstützung auskommen.....und nicht gewonnen.....hüstel....

Der Hintergrundstoff ist um einiges dunkler und die Streifen sind auch anders angeordnet, aber das spielt ja keine Rolle. Somit habe ich jetzt auch einen neuen Läufer, weil ich den ersten FrenchBraid und diesen Wellenläufer am Sonntag meiner Mutter geschenkt habe. Die Farben sind nämlich genau ihr Geschmack. Und ich kann nachnähen für mich.


Dann ist da noch meine DearJaneSoftware angekommen. Ich habe sie zwar noch nicht installiert, aber damit kann ich meine Blöcke bequem ausdrucken, anstatt alles per Hand nachzuzeichnen oder zu kopieren. Das tut Büchern eh nicht gut, diese Quetscherei unter den Drucker und das weit über hundert mal...ne ne, das machen wir nicht.


Herzlich willkommen meinen neuen Leserinnen. Ich freue mich sehr und wünsche euch viel Spaß hier.

Ich wünsche euch allen eine gute Woche. Ich werde ein bißchen lesen und stricken zur Abwechslung.
Ich habe neue Sockenwolle.....flöt....

Eure Iris-Julimond

16. April 2012

Dankeschön für eure Stimmen

Mit eurer Hilfe habe ich, wie es ausschaut, auf Platz 14 von 28 geschafft.
Mir war klar, daß ich da nicht wirklich eine Chance hatte, aber ich wollte auch nicht das Schlußlicht sein. 
Klassenziel erreicht und ich danke euch für eure Unterstützung.
Aber mit rechten Dingen geht es da m.E. eher nicht zu. Facebook scheint die Plattform zu sein, um hunderte zur Abstimmung zu bringen, und Aufholjagden mit mehreren hundert Stimmen an einem einzigen Tag hinzulegen....da hat eine kleine deutsche Bloggerin ohne Facebook keine Chance. Da jede IP nur einmal abstimmen kann, wundert es mich noch mehr.
Wenn ich das vorher gewußt oder geahnt hätte, dann hätte ich nicht noch meinen Disappearing NinePatch angemeldet für nächstes Wochenende. Aber nun ist er drin und ich werde das Wochenende mal abwarten.
Ich werde schreiben, wenn der Quilt erscheint.



Laßt euch umarmen, und ehrlich gesagt....ich bin sehr froh und glücklich mit unserer "relativ" kleinen Patchworkgemeinde in Deutschland und Europa. Mir ist das familiäre und gemütliche Miteinander viel lieber, als der tollste Wettbewerb in den Staaten. Ich bin ja hier nicht auf der Flucht und geniesse es mehr, miteinander zu nähen, als gegeneinander. Es war halt Zufall, daß ich was Passendes zum geforderten Thema hatte.

So, nun werde ich mal wieder aufs Sofa verschwinden. Mich hat heute Nacht die Migräne sowas von erwischt, daß ich nicht arbeiten gehen konnte. Seit einer Stunde geht es mir besser und kann noch ein wenig Handnähen. Blogbesuche und Mails erledige ich heute Nacht, denn an Schlafen brauche ich nicht zu denken, nachdem ich bis 14 Uhr im Bett verbracht habe.

Danke dafür daß ihr da seid.

Eure Iris-Julimond



13. April 2012

Ja, ist denn schon Weihnachten? Mit Abstimmung!

In einem Anflug von Größenwahn habe ich mich beim Monthly Theme "Delightful Dresden" bei Quilting Gallery angemeldet und dieses sehr kleine Teil eingeschickt.

Ein wirklich kleiner Quilt mit 30 x 30 cm und wahrscheinlich völlig sinnlos sich einem Wettbewerb zu stellen, aber ich liebe DresdenPlate und es macht ja nichts, wenn ich keine Stimme kriege, dabei sein ist alles.
Genäht habe ich das Teil vor zwei Jahren im Sommer und ist mittlerweile bei meiner Mutter in der Weihnachtsdekokiste. Es war mein Erstling mit diesem Muster und als Übung gedacht. 
Just for Fun.

 



Aber wer trotzdem mag, kann mal kurz für mich abstimmen ( und es ist wirklich nur ein Spaß für mich), gegen die amerikanische Konkurrenz kommt eh keiner an, und die Dresdenquilts sind in der Regel richtige Kunstwerke in sehr viel größeren Dimensionen.
Auf das Banner klicken und es geht zur Abstimmung, die nur bis Sonntag geöffnet ist.

Ich sage ganz lieb "Dankeschön"

Eure Iris-Julimond, die gerade überlegt, ein Weihnachtsdeko-sewalong zu starten.

12. April 2012

Frenchbraid Tablerunner

Die letzten Stiche sind genäht und der Läufer ist fertig. Die Idee ist von hier und es geht wirklich ratzfatz und ist ganz leicht nachzuarbeiten.
Von Spitze zu Spitze sind es 92 cm und die Breite ist 32 cm. 
Das ist jederzeit variabel. Mein Mittelquadrat war ja 25 cm groß, ich denke mal, da würden 5 cm mehr schon deutlich größer werden. Naja,, und die Länge kann man mit mehr Streifen ganz individuell gestalten.


Mit dem Binding war ich gestern abend schon fertig und das Quiltmuster habe ich mittels einer Patchworkschablone und Kreidestift aufgemalt und heute nachmittag  gequiltet. Leider kam mir heute Morgen das leidige Geldverdienen dazwischen, aber die Stöffchen müßen ja auch erst mal verdient werden.
Hier eine Detailaufnahme des Quiltings.


Der Vollständigkeit halber noch die Rückansicht. Die Streifen habe ich im Nahtschatten mit Maschine gequiltet.


Ich möchte mich mal wieder bei euch bedanken. Bei allen, die mir folgen, mir schreiben und kommentieren.
Auf die Mails zum letzten Beitrag habe ich noch nicht antworten können, und das schaffe ich auch nicht am Wochenende, weil ich noch ganz viel auf dem Plan habe und wir einige Termine haben.
Darum einfach nochmal "Danke" für euer Feedback.
Eure Iris-Julimond

10. April 2012

Jede Menge Streifen....

...habe ich gestern aus einem FatQuarterPaket von KunstundMarkt geschnitten und auf einen 5 cm Streifen genäht. Gibt doch einen prima Flattervorhang für die Balkontür, oder?


Quatsch, daraus wird ein 1A Tablerunner. Darum habe ich mir ein Quadrat in farblich passendem Unistoff geschnitten und angefangen in French Braid Technik Streifen anzunähen.

 Und nein, das war nicht meine eigene Eingebung, 
Rosefairy hat so ein tolles Teil in ihren Blog gestellt, der absolut sehenswert ist, und ich hatte ihr angedroht, den nachzunähen ;-))
Die Idee fand ich einfach nur klasse.
Zuerst wollte ich Rosenstoffe nehmen, aber dann doch umdisponiert, weil ich bisher nie ein geeignetes Projekt für diese Stoffe gefunden hatte. Sie fallen nicht so direkt in mein Beuteschema, aber vernäht gefallen sie mir auf einmal total gut.
Hier nur ein kleiner Einblick

Jetzt wird nur noch das Binding drangemacht, die Mitte gequiltet und der Frühling kann kommen.

Vielen Dank für die tolle Idee, liebe Rosefairy

9. April 2012

Baby Jane, der Start

..Gestern Abend ,08.04.2012  um 5 Minuten vor Mitternacht wurde er fertig, aber zum bloggen bin ich dann nicht mehr gekommen.
Ich habe einen einfachen Block gewählt, der auch ohne viel Hintergrundstoff auskommt, den habe ich ja noch nicht.
Die Streifen habe ich auf ein 5" Quadrat mit der Hand appliziert.


Und wenn es nachher doch nicht harmoniert mit dem Hintergrund, ja dann mach ich ihn halt neu. Bei der Menge kommt es auf ein Blöckchen mehr oder weniger auch nicht an. Das sollte in 5 Jahren doch zu schaffen sein. Eigentlich eher 4 Jahre, weil ich das letzte Jahr fürs Quilten und ausarbeiten angedacht habe. Das ist ja eine Arbeit, da drückt Frau Julimond sich gerne mal vor. Ich habe hier immer noch drei Quilts liegen. Da fehlt nur noch Quilting und Binding........nur noch.....


Es gibt übrigens ein schönes Blog, That Quilt, da kann man alle Blöcke einzeln anschauen. Dort wird jeder Block mit Tutorial versehen, wie man ihn am besten näht, oder wie man überhaupt daran geht. Das hilft einem Anfänger wie mir wirklich sehr, obwohl ich bei meinem ersten Block das genaue Gegenteil gemacht habe. Den Link habe ich erst nach dem Nähen heute Nacht erhalten. Zu finden oben in meinem Blog unter


Nun entlasse ich euch in einen leider sehr verregneten Ostermontag, mit einem Dankeschön dafür, daß ihr da seid, meinem  Geschreibsel Aufmerksamkeit widmet und überhaupt....

 Eure Iris-Julimond

8. April 2012

Einen Griess-Kirschkuchen hat er sich gewünscht....

...der Herr Edelbert-Vierstein.
und ungeduldig, wie er ist, hat er dann vor dem Backofen gesessen und beim Backen zugeschaut und fotografiert. Auch ein Kobold hält seine Geschichten in Bildern fest. Ob er schon mal übt für ein eigenes Blog? Wer weiß.


Endlich fertig. Aber warten mußte er trotzdem bis heute morgen, um ihn zu probieren.


Während Edelbert gestern vor dem Backofen verbracht hat, habe ich mich ins Nähzimmer verkrümelt und ein Nadelkissen genäht, natürlch farblich passend zur Nähmaschine. Die Form des Originals gefällt mir ja, aber ich  habe es nach dreimal trennen, abschneiden und wieder neu stopfen, und doch mal von rechts gegennähen, nicht geschafft, richtig schöne Rundungen zu zaubern. Egal. Umwickelt habe ich das ganze mit doppelter Knopflochseide. Daraus habe ich auch die Kordel zum Aufhängen gedreht. So mit Bleistift und Türklinke, kennt das noch einer?

Damit hätte ich ja die Monatsaufgabe bei Liz-Moments  erfüllt beim Sewing Room Sewalong.
Liz hat jede Menge Links zu Nadelkissen gepostet.


Das zählt auch in der OPAM Statistik


So, ihr Lieben, ich werde jetzt mal ein DJane Probeblöckchen nähen, heute ist Tag 1.

Frohe Ostern

7. April 2012

Stick Freebie bei Gesche

Um uns das Osterfest zu verschönern, oder das relativ schlechte Wetter doch noch zu nutzen, hat die liebe Gesche auf ihrem Blog DreimalFaden einen wunderschönen Quiltschrank designed.

Das wäre doch was fürs Nähzimmer, oder als Türhänger für selbiges, um den richtigen Weg zu finden.
Aber ihr solltet sie schnell besuchen, das Freebie gibts nur bis Ostermontag.

Ich sage, dankeschön, liebe Gesche

Und allen, die mir so liebe Ostergrüße geschickt haben, möchte ich auch noch mal danke sagen.

Habt eine gute Zeit und nicht soviel Stress. In den Läden ist ja der Teufel los, vielleicht gibt es nächste Woche nichts mehr zum kaufen.

Eure Iris-Julimond

6. April 2012

Hattu Möhrchen? Dann ist Ostern!

Nee, hatte ich nicht, nur ein bißchen orangefarbige Stoffstreifen, Füllwatte und anstatt Filz oder grünem Stoff habe ich Ostergras verwendet.
Ob die so richtig sind, ich weiß es nicht, aber mit dem Ostergras ging das gut. Ich habe das Gras erst ein bißchen mit Watte umwickelt und dann in die Möhre gesteckt. das hält gut, weil es sich direkt verhakt hat.
14 Stück habe ich genäht, aber ich brauche noch ein paar mehr.
Antje, du hattest recht, deinen Kommentar habe ich eben erst gelesen.


 Und damit möchte ich euch für eure Besuche hier danken, für eure lieben Kommentare zum letzten Beitrag, ich komme gerade nicht zum mailen.

Auf dem heutigen Wochenmarkt habe ich mir diese gefüllten Narzissen gekauft, und jetzt sind fast alle geöffnet. Mir fehlte für die dünnen Stiele nur eine schmale Vase, aber Not macht erfinderich. Im Altglas war ein Würstchenglas, das ich mit einer Osterserviette umwickelt habe und ein bißchen Zackenlitze zum befestigen, und schon ist eine österliche Vase fertig. Geht doch.....
Und da wir in NRW im Mai vorgezogene Landtagswahlen haben, wurde von den Parteien auf dem Markt mächtig Wahlkampf betrieben und jede Menge Ostereier verteilt. Zwei haben es schon nicht mehr aufs Bild geschafft.



Mein Lieblingsblogkobold "Edelbert-Vierstein" und meine Wenigkeit möchten euch hiermit ein wunderschönes Osterfest und viel Zeit mit euren Familien wünschen. Ich geh jetzt mal zum Ostersuchspiel der Quiltfriends, Eier suchen für nähwütige Frauen in den besten Jahren, vielleicht kann Edelbert mir ja dabei helfen.

Frohe Ostern

Eure Iris-Julimond

4. April 2012

Neue Bücher und so...

Ich nähe gerade in orange ein paar Kleinigkeiten, die ich den Arbeitskolleginnen noch ins Osternest legen werde. Am Samstag werde ich die Dinger wohl fertig haben. Ist nur noch ein bißchen Handarbeit, die Nähmaschine hat ihren Part geleistet.


Und da es ein langes Wochenende ist, schlechtes Wetter gemeldet ist und der Osterausflug in den Süden Deutschlands in Wasser fällt, habe ich mir reichlich Lesefutter bestellt. So wird mir die Zeit nicht lang zwischen betüddeln von "Kerl und Köter" (O-Ton Bruni),  die beide leidend sind, und den Gassigängen und dem bißchen Haushalt. Man gönnt sich ja sonst nichts.

 

Leider muß ich, aus Ermangelung des richtigen Hintergrundstoffs für meinen Quilt nach Jane A. Stickle, noch ein paar Tage warten mit meinem geplanten Beginn. Der 08.04. sollte ja Stichtag sein, aber ich hatte leider die falsche Grund-Farbe hier. Und es geht eben nur mit dem richtigen Hintergrundstoff. So ein knallweiß mit Naturfarben und Farben die eher in die braun-antik Richtung gehen ist das einfach ein viel zu harter Kontrast.
Nun gut, ich habe ja 5 Jahre Zeit für diesen Quilt. Wahrscheinlich  habe ich das Bloggen bis dahin schon aufgegeben, es kommt mir vor wie eine Ewigkeit, 5 Jahre für einen Quilt mit 1-2 oder auch mehr Blocks die Woche von insgesamt 169 Mittelblöcken + 112 Randdreieckblöcken...ich muß ja bescheuert sein, oder?
Und ich freue mich drauf, bescheuert hin oder her, ich zieh das durch.


Schlaft schön und falls wir uns übers Wochenende nicht lesen, wünsche ich euch 
ein wunderschönes Osterfest.

Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...