10. April 2013

Nochmal Bloggeschichten

Bei Klaudia tauchte die Frage auf und gaaaanz viele Kommentare dazu.
Erst wollte ich kommentieren, aber das wurde so lang, also poste ich das jetzt hier, denn Kommentare liest nachher keiner mehr.

Google Friend Connect gibt es eigentlich schon gar nicht mehr ;-))
Die Follower funktionieren ja nur noch mit aktiven Bloggerkontos. Früher konnten sich da auch andere eintragen, soviel ich weiß.
Und es können sich auch immer noch Leser eintragen.
Google/Blogger möchte halt alles auf Google+ umstellen, und ich finde das wie Bente schrieb unsympatisch und kühl und nichtssagend ....eben nix für mich und ich lasse mich nicht gerne dazu zwingen.
NeuBlogger müßen sich übrigens mit Google+ anmelden mit entsprechendem Profil. Gefällt mir nicht.Bin ich froh, daß ich heimliche Blogs mit altem Profil habe ;-))

Der Google Reader ist das was ihr auf eurem Dashboard seht. Ich klicke auch nicht auf das Zahnrädchen rechts davon, um es im Google Reader direkt zu lesen. So war es mir bequemer. Ich denke, das ist vorerst das einzige, was spürbar verschwindet. Zuwenige sind direkt auf die GoogleReader Seite gegangen, also nicht rentabel.
Fazit....Bloglovin ist eigentlich auch nichts anderes als der Reader und problemlos zu managen, auch ohne große Englischkenntnisse.
Man kann dort übrigens sehen, wer einen liest, wenn derjenige sich dort per Facebook angemeldet hat. Fazit...Bloglovin wird wohl irgendwie mit FB verbandelt sein.
Finde ich persönlich nicht so problematisch.
Die Sozialen Netzwerke, darunter auch Facebook, kämpfen ums Überleben, war heute im WDR2 Radio zu hören, SchülerVZ macht dicht  Link zu Tagesschau.de und es wird nicht der letzte gewesen sein.
 Im WDR wurde sogar von einem Trend gesprochen, private Webseiten, sogar Blogs seien eine aussterbende Gattung. 
FB soll ja Milliarden Mitglieder haben, aber auch dort sei der Trend zu spüren lt. WDR.

Ich habe mich mal für eine Woche dort angemeldet und mich heute morgen wieder löschen lassen. Jahrelang habe ich mich dagegen gewehrt, mich dann doch angemeldet und meine ursprüngliche Meinung bestätigt gesehen.
Es ist nicht meine Welt und viel zu zeitintensiv und soviel Blödsinn wird dort, neben den schönen Sachen, die mir gefallen,verzapft, ich hab mich mal durchgeklickt, das ist nix für Mutters Tochter.
Und ich mag auch nicht dort auch noch alles erzählen und aufs Blog verlinken, was ich hier schreibe. Und dieselben Sachen hier in euren Blogs wie dort bei FB kommentieren oder "liken" was für ein blödes Wort.
Ich bleibe solange es geht hier bei Blogger, und wenn es das nicht mehr gibt oder nur noch unter irgendwelchen Vorraussetzungen möglich ist, ja dann höre ich halt auf.

Ich weiß, das ich nicht alle eure Fragen beantworten kann, denn ich weiß prinzipiell nicht mehr als ihr.
Aber es wird soviel verändert. Ob ich das alles gut finde? Ich weiß es nicht.
Bildet euch eure eigene Meinung und ob ihr mit den Neuerungen leben könnt.
Bisher bin ich noch  tapfer und betrachte mein Blog als eine nette Art der Kommunikation mit euch und ein kostenloser Speicherplatz für meine Bilder und Projekte. Es ist eben unsonst und genau das könnte ich mir als  "Grundproblem" vorstellen. 
Mit Kostnix können die Firmen auch nix verdienen

Macht euch eine gute Zeit
und freut euch aufs Wochenende, es soll sonnig und warm werden...wird ja auch Zeit.

Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Hallo Iris,
    Danke für deine Meinung! Also ich glaub ich brauch "friend connenct" gar nicht, hab das eh nicht benützt und solgan meine "regelmäßigen Leser" noch auf dem Blog sichtbar sind und ich die Blogs die ich lesen will auf meiner Blogliste habe, ist alles für mich in Ordnung.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris,
    da schwebt irgendwie über mir ein Damoklesschwert, von dem ich nichts verstehe. Dein Post ist sehr hilfreich für mich. Ich war mir schon vorher im Klaren darüber, dass ich niemals Facebooker werde, aber nun machst Du mir Mut, mich vielleicht doch zu diesem Bloglovin hinzutrauen. Ich hoffe noch für eine lange Zeit, dass das Bloggen über den kostenfreien Blog mir erhalten bleibt, ist es doch über dieses Jahr ein inzwischen liebgewonnener Austausch mit vielen lieben Menschen geworden, das würde mir echt fehlen!
    Danke für deine ausführliche Meinung dazu, manch' einem von uns hilft das vielleicht weiter.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Iris, du hast es so schöööne erklärt und ich warte auch ab, denn bloggen ist schöner als fb.:-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris,

    wie schön dass du es hier nochmal aufgegriffen hast!
    Ich danke dir, für deine Antworten und Meinung zu dem Thema....ich glaube, ich werde es nun auch gelassener sehen!

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß Klaudia



    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Iris. Ich bin auch nicht bei FB und habe auch gar keine Zeit dafür. Klappt schon kaum mit dem posten per Blogger. Ich kann auch nicht glauben, dass die Blogs zum Niedergang verdammt sind. So viele schöne Blogs, mit Liebe und Sorgfalt geführt. Herzliche Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iris,
    danke für Deine aufschlussreiche Meinung.
    Ich bin zu Blogger gekommen, weil es so schön einfach ist, und so soll es auch möglichst lange für mich bleiben. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir alle gerne auf Google+ umgeleitet werden sollen und das wir dabei "womöglich" gleich mit etwas anderem (FB) verknüpft werden, das gefällt mir gar nicht.
    Der Austausch mit Gleichgesinnten ist mir am allerallerwichtigsten.
    Schauen wir mal, wo das Ganze hinführt....
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Iris,
    auch ich bedanke mich bei Dir für die Erklärung. Wehre mich auch sehr gegen FB, obwohl mir schon eineige sagten ich wäre damit bekannter, vor allem wegen meinem DaWanda-Shop. Aber ich mag das eigentlich gar nicht. Ich lasse es mal so.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iris,
    yes, endlich mal jemand der das schreibt, was eigentlich alle wissen: FB ist nicht lebenswichtig!
    Ich meinte dabei sein zu müssen, weil meine Jungs so weit weg sind. Quatsch! Account gelöscht.
    Bei Blogger ist es angenehm, auch wenn manchmal der Wurm drin ist.
    "Verbandelt" sind ja sowieso fast alle und der Grund des Ganzen ist doch auch nur, von uns Konsumenten alles wissen zu wollen. = der gläserne Mensch!
    Ich möchte mit Dir und vielen anderen einfach in Kontakt bleiben und mich über unser Hobby austauschen, und nicht dauernd irgenwas "updaten".
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, bin grad von Klaudia zu dir rübergehüpft, weil mich das Thema beschäftigt. Ich habe zwar ein Facebook-Profil, will aber nicht meinen Blog damit verknüpft haben. Da sind viel persönlichere Sachen drauf als bei FB. Ich lese auch meine Leseliste über das Dashboard ohne auf den Reader zu klicken. Aber mir ist aufgefallen, dass ich bei manchen neuen Lesern oder Leuten, die mir einen Kommentar schicken und bei denen ich mal gucken will, was die so machen, auf google+ lande und mich dort erst anmelden müsste um was zu sehen. Das ist mir auch zu blöd. Ich werd's also mal bei Bloglovin' versuchen und gucken was geht.
    Danke für alle Hinweise. LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  10. Danke für Deinen Post. Ich habe mich zwischenzeitlich schon für Bloglovin entschieden und bin mit der Handhabung des Readers sehr zufrieden. Zweifler sollte die Einstellung von GFC nicht zu dramatisch sehen - denn es gibt viele Alternativen. Ich habe auch keinen Bedarf an FB und Google+ hoffe aber doch inständig, daß uns die Bloggerwelt noch sehr lange erhalten bleibt. ♥♥♥liche Grüße - ange_naeht•Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Sehe ich alles ganz genauso wie du!!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Es ist lustig zu sehen, wie die meisten Leute sich gegen jegliche Änderung wehren. Als vor ein paar Monaten FB geändert wurde, wurde man regelrecht von verärgerten Kommentaren bombardiert und heute ist es das neue normal und alle haben es akzeptiert. Ich denke, dass das genau so sein wird mit Blogger. Man gewöhnt sich auch wieder an etwas neues und zudem wird die Suppe nie so heiss gegessen, wie sie gekocht wird. Es wird bestimmt wieder eine gute Lösung geben. LG Vreni xx

    AntwortenLöschen
  13. Komisch mit FB ging es mir genauso. Viel zu zeitintensiv. Wann soll man den da noch was nähen , wenn man nur noch online unterwegs ist. Arbeiten, Haushalt und Hobby ist gerade so OK. Wenn ich jetzt noch viel Zeit am PC sitze , wann bin ich den dann noch dran ? Ich brauche auch nicht tausende von Freunden, mir langen die paar, die ich habe und zusätzlich die netten Blogbekantschaften. Man muß ja nicht alles mit machen.
    Grüße Heike , die sich auf die Sonne fffrrrreut.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Iris, danke für so viel Infos...manchmal blicke ich einfach nicht durch, was es alles für Neuerungen gibt, Aber jetzt wo ich dein Posting lese komme ich damit zurecht, denn ich habe es irgendwie noch gar nicht bemerkt, weil ich zwei Wochen nicht im Netz war. Bei Facebook habe ich auch kein Konto, denn das brauche ich absolut nicht, reicht wenn meine Kinder immer auf ihr Handy schauen nach FB- News usw..

    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Iris,
    bei FB habe ich mich auch wieder ab gemeldet. Ich lese lieber in den Blog. Es ist persönlicher.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Iris

    Ich mache mir Gedanken um euch. Geht es deinem Mann und dir gut? Ich drücke euch alle Daumen und wünsche euch, dass alles gut läuft.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Iris,

    hmmm, ich glaube, meine Meinung hatte ich Dir schon mal geschrieben: Ich mache mich von blogspot völlig unabhängig, indem ich einen eigenen Server habe ( *kost was*, braucht ein bischen *know - hoff* beim Einrichten):-)

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...