5. November 2013

1575 Einzelteile.....

... ergeben 315 über Schablone gelieselte Klosjes.
Es ist fast vollbracht. 
Nur ein Rand fehlt noch, aber ich habe noch keinen blassen Schimmer, welche Farbe ich da nehmen soll.
Weiss und buntes Binding oder gleich ein farbiger Rand? Oder gar kein Rand und gleich ein Binding?


Bisher ist der Quilt erst ca. 130 x 180 cm groß, würde mir persönlich reichen, ich bin ja ein Zwerg mit 1,58  laufendem Meter, zumindestens war ich das in jüngeren Jahren. 
 
Bis auf den äußersten Rand habe ich nun alle Schablonen rausgepuhlt.


Während des Zusammennähens kam mein absoluter Lieblings-Fingerhut an seine Grenze. Mit traumwandlerischer Sicherheit trifft man ja immer dieselbe Stelle mit der Nadel und Leder ist irgendwann durch, dann macht das nur noch "Aua".


Dank Lederresten aus dem Möbelhaus habe ich mit Textilkleber einen Flicken aufgeklebt und schon konnte es weitergehen. Schön ist anders, aber es erfüllt seinen Zweck.
Wenn das Leder wieder durch ist....es sind noch Flicken da.


Am 20.03.2010 habe ich mit dem Klosjes-Quilt angefangen und wenn mir nicht wieder einiges dazwischenkommt, könnte ich zum 4. Jahrestag mit Quilten fertig sein.
Aber wie ich mich kenne, fange ich vorher noch schnell was Neues an. So ganz ohne Lieseln gehts ja doch nicht. Ihr kennt das ja selber. Auf den letzten Metern werden aus WIPs dann UFOs

So, ich muß ganz schnell schlafen gehen, um 4.30 Uhr ist die Nacht rum.

Ich wünsche euch eine gute Nacht

Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Liebe Iris,
    was für ein Traum von einem Quilt...ist der schön...Wahnsinn!!!!
    Ich freu mich sehr mit dir über das fertige TOP!!!!
    Und zum Rand...hmm, hmm, da müsste ich auch noch was überlegen.
    L.G.
    Schlaflos in K.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Toll is dein Klosjequilt geworden. Wow, das sind ja ganz viele Teile, die du zusammengenäht hast. Dein armer Fingerhut ist der Beweis. Mir gefällt der Quilt so, ohne Ränder, aber das ist Geschmacksache. Herzliche Gruesse Vreni xx

    AntwortenLöschen
  3. Das Top ist wunderschön! Im Moment mag ich Quilts ohne Ränder total gern und kann mir das bei deinem Muster auch gut vorstellen. Bin gespannt, wie du entscheidest.
    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,
    Sollten wir tauschen? :-) Nicht den Quilt meine ich - nein, den Fingerhut! Ich mache da offensichtlich was falsch, hatte mir auch so einen Cloverfingerhut gekauft, als ich den Würfelquilt gelieselt habe. Meiner ist aber auf der anderen Seite durchgestochen, auf der runden Seite, die bei Dir oben ist. Den Vorteil des Randes habe ich offensichtlich noch nicht erkannt...
    Der Quilt wird wunderschön. Mir würde er auch mit einem bunten Binding am besten gefallen. Vielleicht braucht er unten dann noch eine Reihe ran?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,
    das Top ist ganz, ganz toll. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du sehr glücklich darüber bist.
    Rand....ich bin ja ein Randmensch, obwohl dieser Quilt auch ohne ganz toll aussieht. Und wenn Rand, dann würde ich wohl 2 nehmen, einen relativ schmalen in weiß und dann einen breiteren in meiner Lieblingsfarbe. Und ein buntes Binding dann noch einmal wäre Klasse. Aber du wirst das für Dich richtige machen.
    Ganz, ganz liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für ein tolles Teil und sooo viel Arbeit steckt da drin. Wahnsinn.
    Ich würde wohl einen Rand in mittleren oder dunklen grün machen. Vielleicht kannst du den Quilt auf dem Boden liegend knipsen und mit dem Bildbearbeitungsprogramm einen "Testrahmen" drumbasteln?

    Viele Grüsse und viel Erfolg beim fertig stellen
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hochachtung meine Liebe! Echte Hochachtung!
    Ich bevorzuge im Moment keinen Rand....aber wenn ein Rand, dann so wie Grit es vorschlägt.
    Quilts ohne Rand wirken für mich antiker. Die Leute hatten ja nicht sooooo große Stoffstücke damals.
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  8. Wow,wunderschön.
    Meisterleistung,so viele Teile zusammen zu nähen, und so ein Prachtstück entstehen zu lassen.
    Liebe Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iris,
    wow ich bin sprachlos.Soviele Teilchen schnippeln und dann noch nadeln und jetzt dann quilten.
    Iris sowas ist für mich der Hammer.
    Momentan hab ich nch längerer Nähpause wieder angefangen Kleidung zu nähen und ich muß sagen, mir fehlt noch viel Übung.
    Der Rabe muß übrigens noch ein Weilchen warten, denn da brauch ich Muße, weil ich sowas noch nie gemacht habe. Ein bißchen selbstüberschätzt hab ich mich da ;-).

    Wünsch Dir einen schönen Tag und schick Dir liebe grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Super dein Top!!! Für den Rand wird dir schon die richtige Eingebung kommen.
    Dann mal Toi Toi Toi für den 4. Jahrestag. Ist ja noch etwas hin.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Boah, das ist ein super schönes Top. So viel Arbeit, aber die hat sich gelohnt.
    Ich würde einen Rand aus dem hellen Stoff machen und ein buntes Binding.
    Wenn ich mir nicht sicher bin, lege ich alles auf den Boden und lege die verschiedenen Stoffe dran und fotografiere alles, durch die Fotos habe ich einen anderen Blickwinkel un kann super entscheiden.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Iris,
    wunderschön geworden!!! Ich tendiere auch zu einem weißen Rand mit buntem Binding, aber auch nur ein Binding in einer auffälligen Farbe wäre schön!
    Weiterhin viel Spaß beim Fertigstellen!
    Herzliche Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris,
    deine Klosjes sind wunderschön geworden. Beim Lieseln merkt man meistens nicht, wie viel Zeit man hineinsteckt. Und schwups... sind 3 Jahre vergangen.
    Aber die Arbeit hat sich gelohnt.
    Mein Senf zum Rand: Der wellt sich sowieso immer. (jedenfalls bei mir)
    Ein schmaler heller Streifen ringsrum und ein einfarbiges Binding würde mir gefallen.
    Viel Freude beim baldigen quilten.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja super! Das Topp fast fertig und das Papier ist auch schon draußen. Also ich würde das Ganze mit einem dunklen Rand, dunkelblau oder schwarz einfassen, erst ein Rändchen und das Binding dann auch nochmal so.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Iris,

    superschön, Dein Klosjes-Top! Ich würde den Rand entweder in einem der hell-farbigen Stöffchen oder aber in Weiß machen.

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Iris,

    ein wunderschönes Quilttop. egal ob mit Rand und Binding oder ohne...jedesfalls ist es kleines (großes) Kunstwerk im grauen November.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  17. Schön ist da klosjes Top geworden. Ich persönlich würde keinen Rand nehmen, nur ein Binding.
    Aber ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Iris,

    gratuliere, das Top sieht spitzenmäßig aus.
    Ich liebe Ränder. Ich würde erste einen kleinen hellen und danach ein etwas breiteren Rand in dunkelblau annähen. Das Binding würde ich dann in bunt nähen.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Iris,

    Dein Klosjes-Top ist wunderschön geworden...fleißig warst du !
    Ich würde es zunächst mit einem schmalen hellen Rand und dann einem breiteren in Blau einfassen...bin gespannt wie du dich entscheidest...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Iris, das wird wieder ein wahres Prachtstück. Congratulations.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Iris!
    Was für ein tolles Teil!!! Herzlichen Glückwunsch!!!
    Bin gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst ob Rand ja oder doch oder lieber anders... Du wirst die richtige Entscheidung treffen, da bin ich sicher!
    Ganz liebe Grüße, K.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Iris,
    ich kann mich hier nur anschließen! Wunder-Super-Klasse-Toll. Da hat sich die Ausdauer richtig gelohnt! Herzlichen Glückwunsch!
    Ich würde einen Rand machen, hell und schlicht, damit er sich nicht mit den Klosjes bekriegt und dann ein buntes Binding.
    Mach mal wie du meinst. Du machst das schon richtig.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Iris,
    das Top ist wunderschön, richtige Fleißarbeit.
    Mit dem Rand bzw Binding würde ich hellen und dunklen Stoff an das Top legen, fotografieren und dann entscheiden. Ich glaube, ich würde gefühlsmäßig einen dunklen Rand vorziehen. Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  24. Dein Top ist wunderschön geworden ! Wenn überhaupt, dann würde ich nur ein einfarbiges Binding wählen. Um Dich aber völlig zu verwirren, schlage ich eine ganz anderes Lösung vor: keinen Rand, kein Binding sondern etwas dass so ähnlich heisst wie knived edge. Das sieht ein bisschen aus wie verstürzt und würde meiner Meinung nach gut zu Deinem Quilt passen.
    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört

    AntwortenLöschen
  25. Da kann ich dir nur gratulieren. Wenn er zum 4. Jahrestag nicht fertig ist - macht es doch auch nichts. Da würde ich einen schmalen gelben Rand und einen breiten terrakottafarbenen drannähen. Und noch ein ganz buntes Binding. = Im Traum, denn bei mir würde der nie fertig!!
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Iris,
    da hast Du ja etwas ganz Wunderbares vollbracht, ganz toll sieht das Top aus. Ich würde einen schwarzen oder ganz dunklen Rand drumherum nähen und dann ein buntes Binding. Schau doch mal bei meinen letzten Kinderquilts, da habe ich bunte Kreise als Binding genäht, so etwas ähnliches könnte ich mir gut vorstellen oder vielleicht einen Streifenstoff, ganz bunte schmale Streifen.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschön. Ein Prachtstück! Genau so, wie ich Kinder gerne beim Spielen beobachte, würde ich nur bewundernd Dein neues Top streicheln. ;-)
    Der Rand? Als Entscheidungshilfe bin ich denkbar ungeeignet.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Iris
    da hast du tolle Arbeit geleistet, wunderschön. Und danke für den Tipp mit der Fingerhut- Reparatur, auf DIE Idee bin ich natürlich nicht gekommen.
    Herbstliche Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Iris,

    mal wieder ein Lebenszeichen aus dem Süden :-).
    Dein Quilt ist wunderschön geworden und wie ich finde, genau die richtige Fernsehgröße. Deshalb und überhaupt würde ich nur ein blaues Binding drumherum annähen. Bei mir würde der Quilt wahrscheinlich tagelang auf dem Boden liegen, immer mal wieder mit einem anderen Rand. Ich bin gespannt, wie du dich letztendlich entscheidest, ich wünsche dir ein glückliches Händchen dafür!

    Liebe Grüße, Karo

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Iris
    Dein Quilt gefällt mir. Fleißig hast Du Dich dran gehalten. Alles mit der Hand zu lieseln dauert eben seine Zeit. Jetzt hast Du es geschafft
    und Du kannst stolz sein.
    Ich würde einen Rand drum machen in einem Braunton und dann das Binding.
    Noch eine schöne Woche wünsche ich Dir.
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  31. It is absolutely gorgeous. I love it and that you hand pieced it is amazing.

    AntwortenLöschen
  32. Dein Durchhaltevermögen ist echt zu bewundern. Dir ist da ein wunderschönes Top gelungen. Um das Papier entfernen beneide ich dich wahrlich nicht! Und was den Rand angeht, versuche verschiedene Varianten und hör auf dein Bauchgefühl.

    LG, petruschka

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Iris,

    was für ein Traum von einem Quilt.
    Beim Rand könnte ich mir einen schmalen farbigen und dann einen breiteren weißen sehr gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Iris,
    ich bin total begeistert, das Quilttop ist su-u-uper schön,
    eine großartige Handarbeit im wahrsten Sinn des Wortes.
    Ich bin ja spät dran und wahrscheinlich hat sich die Randfrage auch schon erledigt, trotzdem; ich würde keinen Rand daran nähen.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...