31. Juli 2013

Wenn einer eine Reise tut....

...dann braucht er viele Staumöglichkeiten.Vor allem, wenn es für 3 Wochen oder sogar länger in die Reha geht.
Angeregt  durch das Geschenk von Doris-Lintlady aus dem Post von voriger Woche

...habe ich mir gedacht, ich mache eine Tasche aus festem Material. Frau Julimond hat über 20 Jahre alte, gut abgelagerte Musterstoffe aus dem Möbelhaus.


Nun ja, feste Polsterstoffe waren mir nicht fest genug, also habe ich noch mit Decovil verstärkt, das war zwar wieder ein Gewurschtel beim Wenden, aber ich war wenigstens diesmal so gescheit und habe die Nahtzugaben nicht mit beklebt, sondern sogar zwei Zentimeter frei gelassen. Bei diesem Knüdelbüdel habe ich mein Lehrgeld bezahlt beim zusammennähen und Binding anbringen und wollte niemals nie nicht wieder Decovil benutzen. Mittlerweile gibt es aber auch Decovil light, da dürfte das alles weniger fest sein.

Hier ein Größenvergleichsfoto


So, nun werde ich mal Kaffee trinken, mit dem Hund Gassi gehen und Männe auf die Reise schicken.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Bei mir sind heute die Fenster dran, damit ich wieder freie Sicht habe.....da bin ich ganz froh, daß es noch ein wenig kühler und windiger ist, das Wochenende soll ja wieder elend heiß werden.

Eure Iris-Julimond

20. Juli 2013

14 Paar sollen es werden....

...und ich bin erst bei Paar Nr. 4 in U-Bootgröße. Noch habe ich ja Zeit bis Weihnachten.



Ich habe mir die großen Socken zuerst vorgenommen, dann wird es nachher etwas entspannter, wenn die Damensocken dran kommen, die gehen schneller. Ich stricke immer 3 rechts 1 links. Schön elastisch mit Nadelstärke Nr. 2. 
StiNoS(StinkNormaleSocken)"extra für Gesche erklärt";-)gehen ja eigentlich immer recht schnell, so ganz ohne Nachdenken und zur Zeit noch mit vielen Pausen dazwischen zur Schonung des Handgelenks, das noch nicht so ganz belastbar ist.

***
Ganz liebe Freundinnen haben mir mit tollen Geschenken ganz viel Freude bereitet. Schaut selbst. Das Kochbuch hatte ich mir gewünscht von Brigitte und Elvira, dazu gab es noch Strickhefte, die ich für bestimmte Sachen brauche und nicht aufs Foto durften (Feind liest mit). Sockenwolle, Fingerhüte und ein selbstgehäkeltes Küken, das ist total knuffig


Schaut euch mal diese tolle Karte an, die hat Elviras Tochter für mich gemacht, sogar Flying Geese sind drauf. Die ist wirklich toll geworden.


Von Doris habe ich einen richtig schön große Tasche bekommen, da haben zwei Knäuel Sockenwolle locker Platz drin und von Bruni gab es diesen niedlichen Miniquiltaufhänger und ein paar Sockennadeln mit passendem Reißverschlusstäschchen.


Mädels, ich möchte euch ganz lieb "Danke" sagen für eure Geschenke.

Allen meinen lieben Leserinnen und auch den ganz neu eingetragenen Leserinnen wünsche ich ein sonniges Wochenende.
Hier ist es heute erträgliche 23°C und ich werde versuchen zu bügeln, bisher ging das leider noch nicht, aber T-Shirts und Jeans brauchen GsD kein Bügeleisen dank Trockner.

Danke für eure Geduld

Eure Iris-Julimond

9. Juli 2013

Rosensampler Teil 4 von 12

Lang ist es her, daß ich daran gestickt habe. Im Oktober 2012 habe ich die obere Rosenbordüre fertiggestellt und dann nicht mehr weitergemacht. Dabei ist das so ein toller Sampler nach Ellen Maurer-Stroh


Da ich gerade reichlich unterbeschäftigt bin und bald nicht mehr weiß, was ich ausser lesen noch treiben soll, habe ich es mal wieder mit Kreuzstich probiert.

Und so sieht der Stand von heute Nachmittag aus.


Das geht ganz gut und macht auch wieder Spaß und ein paar Buchstaben weiter bin ich auch schon wieder.
Sonnengeschützt auf dem Balkon stickt es sich wunderbar, auch wenn ich eigentlich nichts tun sollte, denn mein lädiertes Pfötchen macht Ärger, irgendwie will die untere Hälfte der Naht nicht zuwachsen und platzt immer wieder auf. Ich trage Pflaster und Verbände. Schmerzen habe ich keine, trotz der Entzündung, aber ich kann einfach nicht mehr stillsitzen und nichtstun. Die Bügelberge stapeln sich, der Schrank wird immer leerer und das bißchen Haushalt macht sich auch nicht von alleine. Mein Mann versucht zu helfen, so gut er kann, und ich hoffe, daß ich bald mal wieder normal einsatzfähig bin.

Ich danke euch für eure lieben Mails und Kommentare.
Es macht mich sehr glücklich, daß ihr an mich denkt.

Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...