26. April 2014

Kreuzstich-CrossStitch

Ich kann wieder einen Fortschritt vermelden beim EMS2008. Ich sticke eigentlich jede freie Minute, auch öfters mal rückwärts, weil ich mich verzählt habe, oder ich die Fäden nicht richtig erfasse....bald ist eine neue Brille fällig, es liegt nicht nur am Licht.
Obwohl ich dachte, ich hätte genug von dem Stickgarn, wurde es eng. Aber Bianca von CreativHorst hat mir ganz kurzfristig das fehlende Garn vorbeigebracht. Ist doch schön, wenn die Shops nicht am anderen Ende Deutschlands sind, sondern fast in der Nachbarschaft.
Dankeschön Bianca.


Ein Drittel fehlt noch


 Da kommt mal mein Monogramm rein, mein Bildprogramm hat derweil Vorarbeit geleistet


Und noch ein Detailfoto. Ich bin total verliebt in diese Rosen.


 Auch der Faszination der Mini-Featherweight-Nähmaschine konnte ich mich nicht entziehen. Ich mag ja nicht so sehr gerne mit mehreren Farben sticken, aber so ein Mini geht schon mal.
 

Dann liegt hier noch jede Menge Organza(10 Pakete) rum, die ich in Streifen schneiden muß und wahrscheinlich auch säumen. Ich habe Angst, es franselt zu sehr aus, wenn man daraus Schleifen bindet und als Tischdeko für eine Hochzeit Ende Mai verwendet. Wie ist da eure Erfahrung?


Ja, und das hier ist ein absoluter Glücksfall. 
Meine Arbeitskollegin mußte das Haus ihrer Schwiegermutter ausräumen und hat mich gleich angerufen, weil die alte Dame die Schränke voll hatte mit Weißwäsche, Hotelwäsche und teilweise noch Aussteuerware, die oftmals noch Preisschilder von 19hundertvordemKrieg hatten. Sehr viel habe ich mitgenommen, aber mein Platz ist begrenzt, so ist auch leider noch viel dort geblieben. Mein Leben reicht eh nicht, um alles zu vernähen.
Aber vor der Kür kommt die Pflicht.  6 Maschinen Wäsche mit Vorwäsche und eine Freifahrt im Trockner hat wirklich Wunder gewirkt. Ich habe versucht ein Vorher-Nachher Foto zu machen. Stockflecken, Vergilbungen und leichter Schrankgeruch waren verschwunden. Ich sollte jetzt alles mal bügeln, aber das werde ich wohl erst machen, wenn ich was davon verarbeiten möchte.

***

Na, seid ihr bis hierhin noch dabei?
Ihr seid wirklich ganz liebe treue Seelen und ich bin sehr froh, ein Teil dieser verrückten Bloggerwelt zu sein, auch wenn  ich ab und an eine Auszeit brauche. Wie andere ja auch.
Darum möchte ich euch mit einem Rosenstrauß danken für eure lieben Kommentare und Mails und einfach so, weil mir danach ist.


Ich umarme euch und wünsche euch ein schönes Wochenende

Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Deine Stickarbeit hat ja große Fortschritte gemacht. Sie sieht zauberhaft aus. Die Weißwäsche ist ja ein echter Gewinn.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe iris,
    Deine Stickerei ist traumhaft schön.
    Toll auch, daß Deine Kollegin sofort an Dich gedacht hat bzgl. der Weißwäsche. Bin gespannt, was Du daraus zauberst.
    LG und ein schönes Wochenende
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Deine Stickerei bewundere ich immer wieder.
    Die Weißwäsche ist ein kleiner Schatz,bin auch mal gespannt was du daraus zauberst.
    Dir auch ein schönes Wochenende
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Deine Stickerei wird wunderschön! Es ist auch wirklich ein tolles Muster, könnte mir auch gefallen... Aber es steckt natürlich viel, viel Arbeit dahinter.

    Dir noch weiterhin ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist pure Fleißarbeit,sehr schön.
    Da hast ja einen Glückstreffer gehabt,Weißwäsche ist was kostbares,bin schon gespannt was du zauberst.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Oh, diese winzigen Kreuzchen! Da sieht man die Fortschritte immer so langsam - das ist nicht meine Lieblingsbeschäftigung... Ich muss dann zwischendurch immer mal eine Tasche nähen, damit man ordentlich was sieht :-)
    Zu dem Weißwäscheschatz kann man nur gratulieren, so was muss man unbedingt sammeln. Bei mir schlummern in großen Kartons auch noch diverse Aussteuerwäsche. Man wundert sich immer, was so eine Kochwäsche da ausmacht, auch beim Griff der Leinenlaken.
    Danke für die Rosen!
    Der türkisfarbene sah ohne den Blumenrand ganz "nackig" aus. Da ist türkis eben schon eine ziemlich harte Farbe. Aber die junge Dame mag nix anderes. Mit dem Blumenrand war ich dann echt glücklich.
    Ganz liebe Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris,
    schön wieder von dir zu lesen. Dein Kreuzstichtuch ist wunder-wunder-schön und so eine Arbeit dauert eben. Aber du bist ja schon ganz schön weit gekommen.
    Und deine "Aussteuer"-Wäsche ist ja ein schöner "Fund"...wow...bin schon gespannt, was du daraus nähen wirst.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iris,
    die kleine Nähmaschine ist so schön! Und Weißwäsche von meiner Oma hab ich auch. Ich will die Spitze in einen Bilderrahmen machen und daran meine Ohrhänger aufbewahren. Und vom Rest ein Kissen nähen und vielleicht mit Tee einfärben. Ich hab schon ein paar Patchworkkissen in braun..
    Liebe Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iris, zu gerne lese ich Deine Post, wunderschön sieht Deine Mustertuch schon aus, die Rosen und die Vögelchen so zart, ganz toll.
    Ich liebe Weißwäsche, bin gespannt was draus wird.
    Danke für den lieben Rosengruß.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Arbeiten und vielen Dank an Dich, dass Du sie mit uns teilst.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris,
    lieben Dank für die Blumen.
    Dein Mustertuch sieht super Klasse aus.
    Und die Weißwäsche ist toll, bin gespannt was du daraus zauberst.
    Liebe grüß Grit

    AntwortenLöschen
  12. Waauw die nahemachine, super und die alte tischdecken etc was du bekommen hasst, super .liebe grusse Hermie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris,
    schön, wieder etwas von Dir zu lesen ... ich benötige auch ab und zu meine (Blog-)Pausen. Da sind eben andere dinge wichtiger für mich selbst. Umso schöner, wenn man dann wieder etwas voneinander liest.
    Dein Mustertuch wird ja wunderschön ... ich habe die "Mini"Stickerei fast aufgegeben, weil ich es trotz neuer Brille nicht mehr so schaffe ... werde aber jetzt meine Sticklupe mal wieder ausgraben.
    Wegen Deiner Tischdeko: Gerissener Organza franst bzw. zieht lange Fäden, wenn er nicht versäubert ist. Ich hatte bei der Polterhochzeit meines Sohnes die gleiche Idee ... sah auch gut aus, aber die Fäden ....
    Bei der kirchlichen Trauung/Taufhochzeit ging es dann etwas feiner zu und da habe ich für diesen Zweck ganz preiswerte Duschvorhänge in Damastoptik verwendet. Das war einfach Klasse. Da hat nix gefranst.
    Bin mal auf Deine Lösung gespannt.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Restsonntag, Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Iris,

    Dein Rosensampler ist ein ordentliches Stück gewachsen. Sieht super aus. Rückwärts sticke ich auch ab und zu.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag, Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Iris,
    Dein Mustertuch wird wunderschön, ganz toll.
    Die Nähmaschine ist ja süß, ein richtig tolles kleines Stickmotiv.
    Einen schönen Sonntag
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Iris, vielen Dank für die Rosen. Deiner Stickerei ist ja klasse und so fein, die weiß wäsche ist eine Pracht, toll. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  17. What lovely work! There's something quite peaceful about sitting down to do hand stitching.
    Enjoy your weekend,
    Judy

    AntwortenLöschen
  18. Das Stickbild wird ganz toll. Die Arbeit würde mir nichts ausmachen aber wie kann man auf so einem engen Untergrund richtig zählen. Meine Bewunderung und LG von Brigitte

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Iris, ein wunderschönes Mustertuch, und du hast so fein gestickt. Gratulation auch zu der schönen Weißwäsche. Ja, wenn da nur nicht immer die Platzfrage wäre.
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Iris,
    deine Stickereien sind sehr schön. Besonders gefällt mir die Nähmaschine. Wie man mit dem Organza umgeht, weiß ich auch nicht. Ich würde mich aber freuen, wenn du es heraus findest und dann deine Erfahrungen mit uns teilst. :) Ich habe nämlich für August einen Haufen Organza zu bearbeiten, für eine Silberhochzeit als Tischdeko.
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Iris,
    wunderschön ist Deine Stickerei! Die Nähma ist natürlich ein kleines Highlight, aber am besten gefallen mir die gestickten Rosen.
    Die Wäsche ist ein toller Fang, meinen Glückwunsch dazu.
    Den Organza würde ich unbedingt säumen. Ja ich weiß, es ist eine Elendsarbeit.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...