16. Juni 2014

3-D Stern

Drei Tage habe ich mich damit beschäftigt. Bei Pinterest hatte ich ein Foto davon gesehen und mich gleich verliebt. Ich mag ja so relativ nutzlose Kleinigkeiten. 

 
Eine Anleitung gab es nicht, so habe ich anhand des Fotos angefangen. Und auf dem nächsten Foto seht ihr gleich meinen ersten Fehler.
Da ist ein sechs-zackiger Stern zu sehen. Ich habe auch alles 6-fach zugeschnitten,ohne nachzudenken. Selber schuld.


Also wieder ein Segment entfernt und so sind zwölf  5-zackige Sterne entstanden.

Den letzten Faden habe ich daranglassen um den Stern hängend zu fotografieren.


 Man kann ihn natürlich auch hinstellen.

Noch ein paar Details:
60° Rautenschablonen von Kunst und Markt mit 3 cm Kantenlänge auf 
170 gr. Glossy Fotopapier gedruckt (das liegt hier rum und keiner braucht es).
Weil ich dem Stern Festigkeit geben wollte, ohne zu füllen, habe ich das Schablonenpapier drin gelassen. Beim zusammennähen war es daher etwas beschwerlich und frickelig. Besonders das "Wenden der Spitzen".... o là là
Den letzten Stern konnte ich dann auch nur noch komplett von rechts annähen, aber das ging allerdings besser als gedacht.
Die Größe ist ca. 13 cm

Irgendwie hat das was Weihnachtliches....

Ich möchte mich für eure lieben Kommentare zum letzten Posting bedanken. Ich konnte erst ein paar beantworten vor lauter Lieselei.
Dann möchte ich noch Ingrid und Theresa begrüßen, die zu meinen Leserinnen zählen.
Viel Spaß hier.

So, nun werde ich mich mal wieder "ernsthafteren" Dingen zuwenden.

Habt eine gute Woche

Eure Iris-Julimond


Kommentare :

  1. Der Stern ist ja wunderschön geworden, Großes Kompliment!!!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hi Iris,
    der Stern ist total schön und ich kann gut nachvollziehen, dass du ihn nähen musstest nachdem du ihn gesehen hast. So geht mir das auch oft, einfach mal ausprobieren. Der Stern ist dir gut gelungen!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Iris, toll sieht Dein Stern aus, ich glaub mir wäre das zu fummelig, Hut ab.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,
    toll sieht dein Stern aus, richtig wunderschön und ja, ein wenig weihnachtlich. Da ich aber auch im heißesten Sommer Weihnachts-Kreuzstich mache, was soll´s. Die restlichen Rauten wirst du bestimmt auch noch einer schönen Verwendung zuführen. Und: ich rufe dich demnächst an wegen unserem Ausflug, auf den ich mich schon sehr freue.
    vlg
    sigisart

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber ein schöner Stern geworden! Und wenn nicht jetzt, wann dann? In der Weihnachtszeit hat frau ja kaum Zeit für solche Experimente.
    Viele liebe Grüße,
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. WUNDERSCHÖN, will auch haben
    da werde ich gleich mal Deinen Blogpost bei den Quiltsternen posten, den in der Untergruppe, Quiltlikgruppe haben wir das Wochenthema 3D
    LG von einer ganz begeisterten
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine Arbeit und so fummelig!!!!
    Weihnachten kommt schneller als man denkt .Obwohl.....ich finde Sterne gehen immer.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Iris,
    der Stern ist absolut toll. Egal zu welcher Jahreszeit, ich finde ihn einfach nur klasse. Vielleicht probiere ich auch irgendwann einen Stern, zurzeit liesel ich halt auch gerne wieder.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Whow! Ich glaube, dafür bin ich zu grobmotorisch! :-)
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  10. Oha, Christmas in July*lach*! Man kann nicht früh genug anfangen.
    Diesen Stern hab ich auch schon ein paar mal gemacht, allerdings nähe ich immer alle Teile von rechts zusammen, weil ich auch die Pappen drin lasse und wenn man richtig den Faden anzieht,ist es auch fast nicht zusehen.
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris,
    das ist ja ein toller Stern.....ja er hat was weihnachtliches. ....aber egal zu welcher Jahreszeit, er ist einfach toll.
    Sei lieb gegrüßt
    Grit

    AntwortenLöschen
  12. Ernsthaftere Dinge?? Ich denke, es ist eine sehr ernsthaft Arbeit so etwas aus zu tüfteln.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Puh! Dazu hätte ich keine geduld gehabt....respekt das du es auch ohne Anleitung so klasse hinbekommen hast! Und die Stoffe gefallen mir auch.

    Liebe Grüße von Steffie

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...