31. August 2014

Nähkram und so

Letzte Woche hatte ich Urlaub und richtig viel Zeit zum nähen. Herr Julimond hat sich viel um unser altes Hundemädchen gekümmert, mir fast alle Gassirunden abgenommen und so konnte ich meiner "Nählust" freien Lauf lassen.
Meine Maschine, die ja andauernd einstaubt, wenn ich meine lustlosen Phasen habe, hat eine Schutzhülle bekommen. So habe ich, mehr oder weniger frei Schnauze Maß genommen, die Nähkramstoffe gesichtet und ohne richtigen Plan, aber mit Decovil inside, eine recht stabile Haube genäht.


Hier nochmal die andere Ansicht.


Eine neue Maschinenunterlage war auch fällig, die alte war zu klein, denn das war eher ein MugRug.
 

Und zum guten Schluß habe ich mir noch einen Nadelkissen und einen Fadensammler aus dem Verschnitt gebastelt. Gebastelt ist das richtige Wort. Ich habe zwar einiges an Bildern zum Thema gesehen, aber so richtig war nichts dabei. Margarinedosen drin, das war mir zu sperrig und störend. Nadelkissen mit Füllgranulat oder  Vogelsand drin und den Fadensammler daran befestigen erschien mir auch nicht sinnvoll für mich, wegen des "Ausleerens". Mein Nadelkissen hat Füllwatte drin, einen Druckknopf drunter und ist mit diesem an der Unterlage befestigt. Ich kann es bei Bedarf drehen, oder abnehmen. 


Der Fadensammler ist schmal gehalten und mit Klettband unter der Unterlage verbunden. So kann ich ihn leichter entfernen, denn ich weiß noch nicht, ob ich das so auch nutze. Bisher habe ich diesen Threadcatcher mit den Rosen drauf in Benutzung und habe mich sehr daran gewöhnt. Es wird sich finden, vielleicht ist es jetzt doch praktischer, oder ich brauche beide, denn es fällt ja auch ganz viel Stoffabfall an, den ich nicht sammle, damit meine Stoffberge langsam weniger werden.

Was ich sonst noch so gemacht habe diese Woche zeige ich euch im nächsten Post.

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Sonntag.
Bedanken möchte ich mich für eure lieben Kommentare und Besuche.

Eure Iris-Julimond,
die heute mit Musik beglückt wird. Shantychor und Volksmusik.... Sommerfest  im Alten- und Pflegeheim nebenan. Ich hoffe, daß es nicht allzuviel regnet. Wäre ja schade für all die Mühe, die sich die Leute mit dem Fest machen.

Kommentare :

  1. Liebe Iris,
    in deinem Post spürt man richtig, dass du viel Freude hattest, deine NähMa mit neuen Hüllen und Unterlagen und Kleinigkeiten zu verwöhnen. Und dich damit gleich mit!!! Das ist dir auch superschön gelungen. Alles sieht rundum schön und dabei alltagstauglich aus.
    Danke für deinen lieben Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut!!!!!!!
    L.G. und einen schönen, wenn auch verregneten Sonntag, so wie es aussieht...
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris,
    ich finde, Du hast Deinen NähPlatz einfach wunderbar aufgepeppt und dazu auch gleich so praktische Dinge gewerkelt wie den abnehmbaren Fadensammler und das knöpfbare Nadelkissen-klasse. Die Haube für die NäMa hätte nicht passender sein können, toller Stoff den Du da genommen hast. Nun wünsche ich Dir viel Spaß an Deinem "neuen" Nähplatz.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle und vor allem gut zu nutzende Sächelchen hast du dir da genäht und schön sind sie allemal ...
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris, was für eine tolle Haube und die Näma ist Staubgeschützt und sieht im Ruhezustand auch noch sehr guuut aus, so Fadensammler ist Gold wert. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Iris,

    eine tolle Nähmaschinenhaube hat du dir genäht. Die Stoffe passen super dafür.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Toll, Deine Schutzhaube- die Stoffe passen super dazu! Das ist auch noch etwas auf meiner laaaangen To-Do-Liste :-)
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris.
    Du hast dir eine tolle Näh Set genäht. Die Haube finde ich schön. Sowas konnte ich auch gut gebrauchen, wenn die Maschine auf dem Tisch steht.
    Herzlichst
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  8. Hel mooi geworden de hoes voor je naaimachine
    Groetnis Annie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iris,
    das ist ein richtig schönes Nähzimmer-Set geworden! Es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie viel Mühe man sich mit seinem Arbeitsplatz gibt. Ich nutze mein Fadensammlerset gern und ständig, schütte es einfach über dem Mülleimer aus, wenn es voll ist, das Nadelkissen nehme ich dazu in die Hand, es ist mit Sand gefüllt und dadurch richtig schwer und hält eine Menge Faden- und Schnipselabfall gut fest. Aber deine Lösung hat auch was. Gefällt mir sehr gut!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja: und mein Sommerfestsbeileid möchte ich noch schnell aussprechen! :-) Musik aus dem Pflegeheim kann schon manchmal ganz schön anstrengend sein....

      Löschen
  10. Ganz ehrlich: ich finde diese hängenden Threadcatcher doof! Ich habe auch einen und den habe ich zweckentfremndet. Da befindet sich so ein bisschen NähMaZubehör drin, wie z.B. der kleine Schraubendreher, meine ollen Nadeln für's Papiernähen. Dafür finde ich den genial!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris, da hast Du Dir ja ein ganz tolles Nähmaschinen-Set genäht.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  12. Eine ganz tolle Nämaschinenhülle hast du dir da genäht. Und die Idee mit dem Fadensammler an der Nähunterlage zu befestigen, gefällt mir auch gut. Ich benutze dafür momentan einen Joghurteimer, aber der sieht natürlich bei weitem nicht so hübsch aus ;)
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris,

    deine neuen Nähmaschinen-Utensilien finde ich total schön -)))

    Liebe Grüsse
    Dörte

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Iris,
    deine NäMa-Haube und Unterlage, sind sehr schön geworden...und so praktisch dazu.Ich hatte mir auch mal eine genäht...doch über die neue Maschine passt sie nun leider nicht mehr...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Iris,
    nah, da hat das Alternsheim ja voll deinen Musikgeschmack getroffen.
    Schöne praktische Geschenkle hast Du da für Dich genäht. Super Idee mit dem Fadensammler.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Deine Nähmaschine hat wirklich ein schickes Kleid und anderes nützliches Zubehör bekommen. Und die Maschine hatte ordentlich zu tun ;-)).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Iris,
    deine Nähmaschinenhaube finde ich klasse! So eine brauche ich auch noch und als "UFO" liegt sie auch schon ... also vorbereitete, bestickte Teile ... muß mich nur mal ran machen, sie auch fertig zu nähen ;-)))
    So, wie du deinen Fadensammler und dein Nadelkissen genäht bzw. befestigt hast, würde es mir auch gefallen. So erscheint es mir doch praktisch und gut aussehen tut es auch noch! Und es paßt alles so schön zusammen!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...