28. November 2014

Abschied

Unsere Chica ist über die Regenbogenbrücke gegangen und hat keine Schmerzen mehr. 
Es tut weh, sie fehlt und die Trauer ist groß. Die Wohnung ist so leer und still.
Und noch immer sind nicht alle Tränen geweint.




Da mir zur Zeit die Worte fehlen, möchte ich euch eine schöne Adventszeit wünschen mit euren Familien.
Wann mir wieder nach bloggen ist, kann ich nicht sagen, z.Zt. fehlen mir einfach die Worte und die Gedanken sind woanders.

Ich weiß, daß ihr das versteht.
Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Oh liebe Iris; ich weiss wie sehr so ein Verlust schmerzt. Sind unsere vierbeinigen Freunde nicht richtige Familienmitglieder? Aber Chica hatte ein gutes Leben und war sehr geliebt, und das ist was schlussendlich zählt. Ich umarme dich. Mit ganz liebe Gruessen Vreni xx

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris,
    ich umarme Dich einfach mal virtuell ganz dolle. Dieses Gefühl, wenn uns ein vierbeiniges Familienmitglied verläßt, kenne ich nur zu gut. Nimm Dir die Zeit, weine und irgendwann lachst Du auch wieder, wenn Dir fröhliche Begebenheiten einfallen.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube das jeder,der einen treuen Vierbeiner verloren hat,weiss wie man sich fühlt.Liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,

    lass dich ganz lieb umarmen. Nimm dir so viel Zeit wie du brauchst.

    Ganz liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Ach liebe Iris,
    ich drücke dich mal gant fest und sage dir: ich verstehe dich sooo gut. Es gibt nichts, was es leichter machen könnte. Lass dir Zeit, gib deinen Gefühlen Raum und denk trotz aller Trauer an die vielen, vielen schönen Momente und dass dein Mädelchen so ein schönes zu Hause bei euch hatte. Bis ganz bald!!!!!
    Viele liebe Grüße
    Deine Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iris,
    das tut mir sehr, sehr leid! Ich weiß auch wie du dich fühlst! Wir hatten einen Hund und eine Katze.
    Ganz liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris,
    das tut mir so leid. Kann verstehen, wenn es Dir im Moment nicht nach Schreiben ist. Wünsch Dir jetzt viel Kraft und Hoffnung.

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Schon soviel wurde geschrieben - ich schliesse mich an und lass meine allerliebsten Wünsche für dich da! In Gedanken bin ich bei dir und ich weiss wie schmerzhaft es ist einen so treuen Wegbegleiter gehen zu lassen. Aber die schönen Erinnerungen werden überwiegen - irgendwann! Bis dann schau dir gut, lass die Trauer zu und ich freue mich einfach dann, wenn du wieder da bist!
    Eine ganz liebe Umarmung aus der Schweiz von Rita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iris,
    das ist so traurig und kann sicher nur jemand nachvollziehen, der schon einmal von einem Hund hat Abschied nehmen müssen. Auch wenn dich das momentan nicht tröstet, bin ich mir sicher, dass deine Chica jetzt im Hundehimmel ist und bereits von unserer Bobi dort begrüßt wurde. Mit dabei ist auch Jacky, von der die Quiltbiene vor ein paar Tagen Abschied nehmen musste! Fühl dich umarmt und nimm dir die Auszeit, die du jetzt brauchst. All meine guten Gedanken sind bei dir, deine Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Iris,

    ich musste im Oktober von meinem Pferd Abschied nehmen. Wenn ich deinen Post lese, steigen mir schon wieder die Tränen in die Augen.
    Ich kann so gut verstehen, dass dir nicht nach Bloggen und Nähen zumute ist.

    Ich musste damals auch die Entscheidung fällen, ein Familienmitglied gehen zu lassen. Das war eine schwere Entscheidung und alle Worte, die so gut gemeint sind, können nicht wirklich trösten.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris,
    lass dich einfach in den Arm nehmen und drücken.
    Liebe Grüße Evelyn

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Iris,
    ich fühle mit Dir und kann Deinen Schmerz sehr gut nachfühlen. Unsere Tiere sind Familienmitglieder und da tut es sehr weh wenn sie gehen müssen... Nimm Dir Zeit und fühle dich gedrückt.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris
    fühl dich mal ganz fest gedrückt.Ich kann dir gut nachfühlen....die schöne Erinnerung bleibt.Das dein Schmerz momentan sehr groß ist, kann ich verstehen aber Menschen haben die Möglichkeit ein Tier zu erlösen und es nicht leiden zu lassen.
    Viele liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Ik kan mij heel goed voorstellen dat je na zo'n afscheid geen zin hebt aan bloggen.
    Ik wens je het allerbeste en hoop dat ook voor jou de adventstijd een tijd wordt om het verdriet een plekje te geven.
    Groeten
    Marga

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Iris,
    Das tut mir sehr leid. Aber es geht ihr jetzt sicher besser, wenn sie keine Schmerzen mehr hat.
    Fühl dich gedrückt!
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Oh nein Iris, das tut mir echt Leid!!!
    Du hast wunderschöne Fotos von Chica im Post, ein toller Hund!
    Ich kann so gut verstehen, dass ihr sehr, sehr traurig seid und dass
    es total leer ist in eurem Heim ohne eure Chica.
    Ich schicke ganz liebe Grüße und freue mich wenn du dich wieder meldest.
    x - o - x
    Bente

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Iris.
    Das tut mir sehr leid Zu lesen. Unsere vierbeinige Freunde sind Familien Mitglieder. Die Fotos im Post von Chica sind sehr schön. Ich wünsche euch trotztdem ein schöne Adventzeit und umarme Dich virtuel und nimm dir die Zeit zum weinen und erzählen. Ich werde mich freuen, wenn wir uns im hier Blogland wiedersehen.
    Herzlichst aus dem Norden,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Iris,
    fühl Dich ganz doll gedrückt. Ich kann Dich sehr gut verstehen. Gestern war es genau ein Jahr her, dass ich unseren Drago über die Regenbogenbrücke gehen lassen mußte. Er fehlt immer noch
    ♥-lichst Dagmar

    AntwortenLöschen
  19. Ach, liebe Iris, das tut mir Leid! So ein Abschied hinterlässt eine große Lücke. Und bis Spaziergänge ohne den geliebten Begleiter wieder Freude bereiten, das wird wohl noch ein bisschen dauern. Meine Gedanken sind mit Dir, ich wünsche Dir alles Gute und drücke Dich mal aus der Ferne
    Elke

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Iris, lass Dich ganz lieb in den Arm nehmen, ich schicke Dir all meinen Trost, den ich aufbringen kann. Mir laufen auch gleich wieder die Tränen, ich habe das vor einigen Tagen durchgemacht. Unsere Adventszeit wird in diesem Jahr eine andere sein, liebe Iris. Wir müssen uns damit trösten, dass sie friedlich schlafen, unsere kleinen Lieblinge. Vielleicht findest Du etwas Ablenkung mit den Gedanken an die allerschönsten Stunden mit deiner geliebten Chica. Die kann dir niemand nehmen. Ich wünsche Dir viel Kraftfür die nächste Zeit, ich habe vorhin eine Kerze zusätzlich angezündet, nur für die kleine Chica. Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Ja ein Hund ist wie ein Familienmitglied und hinterlässt eine große Lücke. Viele gute Wünsche für Dich
    Marianne

    AntwortenLöschen
  22. so sad to lose such a great friend, I am sure in time you will be remembering all the lovely times you had and not the sad times

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Iris,

    das tut mir so leid. Es ist immer so schrecklich schwer, Tiere gehen zu lassen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft.

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  24. Es tut mir sehr leid Iris. Ich weiß wie traurig du bist ...es tut einfach weh !!
    Jetzt Chico & Max spielen zusammen in Hundehimmel...oder liegen in die warm Sonne.
    Big big Hugs !!!
    Liz

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Iris,
    so viel ist schon geschrieben...
    Ich umarme Dich aus der Ferne, Chica hatte es gut bei Euch...
    Nimm Dir alles Zeit der Welt, auch ich bin traurig,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Iris,
    so ein Tierchen gehen zu lassen ist so schwer, ich kann das nachempfinden.
    Ich drücke dich mal ganz vorsichtig!
    Ganz liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Iris, das tut mir ganz arg leid.

    Fühl dich gedrückt.

    Mitfühlende Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Iris, ich fuehle mit dir und ich weiss genau wie weh es tut ein geliebtes Tier gehen zu lassen. Sie hat es gut bei dir gehabt, lass dir das ein Trost sein. Ihr seht euch wieder ganz bestimmt.
    Alles Gute Marita

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Iris
    Ohje, lass dich ganz feste drücken.
    Es ist immer sehr schmerzhaft wen man ein geliebten Vierbeiner gehen lassen muss.
    Sie sind einem ans Herz gewachsen und sind Familienmitglieder die uns stets treu begleitet haben.
    Ich wünsche dir viel Kraft und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Iris,
    es ist immer schwer so treue Begleiter zu verlieren. Es tut mir sehr leid. Nimm Dir Zeit und versuch an die vielen schönen Erlebnisse zu denken.
    Es grüßt Dich ganz herztlich
    Monika

    AntwortenLöschen
  31. Es tut mir wirklich sehr leid . So traurig ... wünsche Dir und Deinen Liebe trotz allem eine schöne Adventzeit .

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Iris,

    das sind Nachrichten, die jedem Hundehalter das Herz gefrieren lassen.

    Eine dicke Umarmung sende ich Dir ♥
    Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Iris!

    Es tut mir sehr leid, daß Ihr Euren Vierbeiner verloren habt. Fühl dich gedrückt von mir.

    Petruschka

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Iris,

    das tut weh. Ich wünsche Dir viele gute Erinnerungen an deine Chica.
    Ich kann dir nur raten, alle alten Fotos rauszukramen und dich an die schöne Zeit mit ihr zu erinnern. Das tut zwar weh, aber die Trauerarbeit muss gemacht sein und das schwarze Loch, das momentan vorhanden ist schließt sich schneller.

    Ich drücke dich virtuell.
    Bea

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Iris,
    laß Dich ganz fest drücken, es tut weh und ist schmerzhaft für Euch, meine Gedanken sind bei Dir auch wenn wir uns nicht kennen.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Iris,

    das tut mir wirklich sehr sehr leid - ich drück dich mal! Wie du dich/ihr euch fühlt, kann ich gut nachvollziehen!

    Ganz liebe Grüsse
    Dörte

    AntwortenLöschen
  37. Liebe iris, ich fühle mit dir und drück dich ganz fest.
    Liebe Grüße
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Iris,

    ich verstehe das mehr als gut. Bei uns ist es jetzt eineinhalb Jahre her, und oft kommen mir heute noch die Tränen, jetzt zum Beispiel bei dir.

    Ganz liebe Tröstgrüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Iris,
    lass dich tröstend drücken....
    Lieben Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  40. Es tut sehr weh, ich kenne es, ich habe eine woche geweint als unser Max gestorben ist. Ich gebe dir eine dick knuf.liebe grusse von mir

    AntwortenLöschen
  41. Ach Iris das tut mir leid. Ich kann das gut verstehen. Ich hatte einen Kater an denn ich so gehangen habe. 14 jahre war er bei uns.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Iris,

    ... das tut mir sehr leid, dass ihr eure Chica verloren habt.Ich kann es dir sehr gut nachvollziehen...wir haben vor etwa 3 Jahren, unsere Peggy gehen klassen müssen...

    Fühl dich gedrückt.

    LG Klaudia

    Mitfühlende Grüße

    AntwortenLöschen
  43. Oh ja, das tut weh, wenn uns unsere treuen Vierbeiner verlassen. Denke an eure schöne gemeinsame Zeit.
    Fühl dich umarmt,
    liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...