9. Januar 2015

Entweihnachtet, entrümpelt und gestrickt.

Nachdem wir am Dienstag die Weihnachtsdeko weggeräumt, die Fenster geputzt und die Wohnung auf Vordermann gebracht haben, wollte ich am Mittwoch nach meinem Posting eigentlich an die Nähmaschine. Die ToDo-Liste ist ja lang.
Mit Kaffee und voller Elan bin ich ins Nähzimmer hinein und habe angefangen...nein, nicht mit Nähen...mit Ausmisten. 
Nicht nur die Kleiderschränke sind um einiges an Klamotten erleichtert worden, auch mein Stoffschrank mit Kleiderstoffen ist um einiges ausgedünnt worden.
 Jetzt sieht er so aus und ich könnte die nächsten 20-30 Jahre immer noch daraus nähen, aber ich muß das erstmal wieder üben. Richtige Konfektion habe ich schon mindestens 10 Jahre nicht mehr genäht. Eigentlich seit meine Konfektionsgröße jenseits von Gut und Böse ist.


Aber auch der Rest des Zimmers sieht wieder manierlich aus. Ich trau mich gar nicht, wieder Chaos zu machen.


Die geschenkten Kleinigkeiten habe ich auf die Gardinenstangen gehängt, mal schauen, ob ich das so lasse. Wenn ja, weil es mir eigentlich so gefällt, dann muß ich oben noch eine Befestigung für die Gardinen machen.


Nachdem ich mit allem letzte Nacht um 1 Uhr fertig war hätte ich heute ja endlich loslegen können. Eine Migräne-Attacke hat mich bis heute Nachmittag allerdings ausser Gefecht gesetzt. Jetzt ist alles wieder gut, aber ich kann euch keine Fortschritte zeigen.
Zeige ich euch wenigstens die ersten fertigen Socken des Jahres.
Gr. 38 aus 62 Gr. Regia Hand Dye Effect
Nadeln Nr. 2 


Und hier seht ihr, was aus Gesches wunderbarer Sockenwolle wird.
Gehaspelt .....


...gewickelt.....


...und angestrickt. 
Es werden die VikingSocks mit einem wunderschönen Zopfmuster.


Ich hoffe, euch bald wieder was genähtes zeigen zu können.
Das sollte zu schaffen sein, denn ich habe ja heute den ganzen Tag im Bett gelegen und an Schlaf ist jetzt nicht zu denken. Die Nacht ist lang.

Danke fürs Lesen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und hoffe, ihr seid nicht so schlimm von Sturm und Regen betroffen.

Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Liebe Iris, Dein Stoffschrank ist wirklich toll aufgeräumt. Wenn alles so schön gefaltet ist, schaut man es so gerne an..
    Das ist ja toll, dass Du Strümpfe stricken kannst!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Super viel geschafft! Das finde ich toll. Manchmal habe ich nach solchen Aktionen auch voll Migräne...ob man da so unter Spannung steht? Gut, dass die vorbei ist. Deine angestrickten Socken sehen wunderschön aus. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iris,
    wow sieht es ordentlich bei Dir aus !! Aber keine Sorge das creative Chaos entwickelt sich ganz schnell wieder, so ganz von alleine... Die neue Sockenwolle hat ja eine traumhafte Farbe und auch der Beginn der neuen Socken gefällt mir ausnehmend gut.
    Bin gespannt, was Du nun Heute noch so werkelst, von wegen lange Nacht..
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,
    na, da warst du ja fleißig! Ich hatte im vergangenen Jahr auch sooo schön aufgeräumt ... aber zur Zeit muss ich auch aufpassen, dass ich nicht im kreativen Chaos versinke. Mit Deinen Migräne-Attacken bist Du ja wirklich gebeutelt ... ich kann ein Lied davon singen! Aber inzwischen bin ich fast beschwerdefrei.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Stricken, Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,
    da bin ich ja froh, dass auch die Näherinnen zum Horten von Schätzen neigen. ich habe zwar kein Stoff- aber ein Wolllager, das auch locker für die nächsten 10 Jahre reicht. Schön ordentlich sieht Dein Schrank aus. Beim Aufräumen stellt man dann auch fest, was für wunderbare Sachen man so hat. Deine Strickarbeiten werden auch sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iris,
    fühlt sich immer gut an, wenn man mal Ordnung geschafft hat. Die Socken sind und die roten werden richtig toll.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris,
    da warst Du ja echt fleißig! Schade nur, dass es immer nicht so bleibt, kaum wird das erste Projekt zugeschnitten.... ich kenne mich da aus!
    Dein Vorrat an Kleiderstoffen ist ja tatsächlich beeindruckend, aber sieh's doch mal von der anderen Seite - in großen Größen vernäht sich der Stoff schneller! :-)
    Du strickst mit 2er Nadeln?
    Die lila Socken bekommen ein wunderbares Muster.
    Schönes WE
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iris,
    in so einem schön aufgeräumten Zimmer macht doch "chaos-anrichten" erst richtig Spaß 😂😂. Glaub' mir, ich spreche aus Erfahrung!
    Die Zopfmustersocken werden toll - da bin ich immer ein bisschen neidisch 😁.
    Nun wünsche ich dir ein schönes entspanntes Wochenende und deinem Kopf eine gute Besserung.
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Vorbildlich! Ich beneide dich um dein Nähzimmer. Ich hätte auch so gerne eines.
    Und dein Fenster. Ich würde das auch so lassen und gar keine Gardinen machen. Und du kannst die Kleinigkeiten Jahrenzeitenbedingt immer austauschen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Iris, hoffentlich findest du in der neuen Ordnung auch immer wieder, was du gerade suchst, denn Als Genie beherrscht du ja eigentlich das Chaos, - oder?. Sockenstricken geht zwischendurch auch immer wieder. Liebe Grüße
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris, du bist wieder mal vorbildlich!! Ich müsste auch schon sooooo lange mal mein Nähchaos aufräumen. Die Idee mit den Gardinenstangen ist super, die werde ich bestimmt mopsen....
    Liebe Grüsse Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Iris,
    so ein schönes Nähzimmer hätte ich auch gerne. Wenn der Stoff so schön gefaltet im Schrank liegt, ist es ja schon alleine eine Augenweide.
    LG, Beate

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris,
    du bist mir weit voraus, ausmisten das muss ich auch ganz, ganz dringend.
    zum Nähen kommst du auch sicher bald wieder. Danke für den Sockenlink, die sehen klasse aus und die Wolle passt perfekt!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Iris,
    Fenster geputzt? Örgs, das kommt bei mir direkt hinter Duschfugen mit der Zahnbürste reinigen...Aber deine Ordnung hat etwas...nämlich etwas Kreatives. Asl omir geht es oft so, dass ich erst mal aufräume, bevor ich mit was Neuem loslege. Und Weglegen oder auch mal was entsorgen ist auch was Gutes. Dein Arbeitsplatz sieht aber toll aus...ran an die Nähma!!! Und du bist ja schon an Gesches´s Wolle dran...ich noch lange nicht, befürchte ich!
    Hier regnet es aus allen Kübeln, der Kater wollte trotzdem raus...tja, das alte Handtuch liegt schon parat...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Iris,
    sehr schön hast Du aufgeräumt und Du bist gut ausgestattet.
    Tolle Socken sind gestrickt, aber was Du jetzt auf der Nadel hast finde ich noch schöner - ich liebe Zopfmuster!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Iris,
    toll sieht das Arbeitszimmer jetzt wieder aus. Laß dich davon aber bloß nicht abhalten, wieder kreatives Chaos zu machen!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Iris,
    fleißig warst du.Aufräumen hat immer so etwas befreiendes.
    Hält bei mir nur nicht lange an .
    Das Fenster putzen kann ich mir sparen .Bei uns im hohen Norden strümt und regnet es seit Tagen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Iris,
    da warst Du aber fleißig mit Aufräumen. Sicher kommt wieder schnell ein kreatives Chaos wenn Du etwas Neues beginnst:) Das ist gut so.
    Deine Socken sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Iris,
    also mit so einer tollen Ordnung kann ich momentan nicht herhalten. Wenn bei mir ein quiltiges Projekt läuft, herrscht Chaos und erst wenn es beendet ist, wird aufgeräumt. Deine Socken gefallen mir sehr, sowohl die fertigen blauen als auch die angeschlagenen ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Iris
    ich bin immer wieder überrascht, wie konsequent Du Dein Nähzimmer aufräumst. Ach hätte ich doch auch soviel Elan.
    Fenster putzen ? in diesem schiet Wetter? Da mache ich viel lieber etwas anderes, z.B. nähen, oder quilten, oder sticken oder, oder, oder
    Herzliche Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  21. Dear Iris,
    Wow, so organized, I'm so impressed!! I'll organize my sewing room, maybe tomorrow ;-) It really does help to sort through the fabric/clothes each year to evaluate what you want to keep. I like your creative space and how you have things displayed.
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...