27. November 2015

Ballaballa

Frau Julimond fährt in einer Stunde zu Baby Magdalena und darum noch schnell ein Foto des Balls, den ich gestrickt habe. Er ist eben erst fertig geworden....wie immer auf den letzten Drücker.
Entschuldigt das Foto auf die Schnelle, aber wie fotografiert man am besten einen Ball ohne Baby. 
Meine Nichte möchte auch kein Foto von der süßen Maus im Blog und so muß das ohne sie gehen.


Anleitung von Red Heart
Gestrickt aus Schachenmayr Bravo mit Nadeln Nr. 3, damit die Maschen schön dicht sind und die Füllwatte nicht rauskrabbelt.
Der Ball ist eigentlich ein wenig zu groß geraten mit 17 cm Durchmesser, aber egal, seine Zeit zum Bespielen wird kommen. 
Meine Idee ihn mit einem Glöckchen zu füllen war nicht so gut. Weil er so groß ist, hört man eigentlich nichts von dem leisen klingeln durch die dicke Füllung.

Morgen melde ich mich wieder ausführlicher im Blog, denn dann gibt es was Nettes zu berichten.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag mit viel Sonne.
Hier bei uns ist es herrlichstes Wetter, die Nacht war eisig kalt und jetzt ist der Himmel strahlend blau.
Wunderbar.

Bis dann
Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Liebe Iris,
    der Ball ist prima geworden, du hast ihn auch so schön "rund" ausgefüllt. Bei mir wird sowas oft unförmig.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris,
    der ball gefällt mir sehr gut und die Einstellung Deiner Nichte zu Kinderfotos im Blog ist für mich nachvollziehbar. Das Glöckchenproblem könntest Du lösen, indem Du das Glöckchen (beim nächsten Ball) in so eine Box aus einem Ü-Ei steckst. Ich weiß aber nicht, ob man den Ball dann noch waschen kann.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iris,
    viel Spaß beim Baby. Der Ball ist super !!!
    Alles Liebe Grit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,
    der Ball schaut ganz bezaubernd aus und wird einem kleinen Menschenkind sicher sehr gefallen! Glückwunsch zum Portrait in der Simply Patchwork, habe den Artikel als allererstes gelesen! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  5. Da wird die Kleine strahlen, liebe Iris. So ein schöner bunter Ball.
    Viel Spaß und liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Netter Ball Iris.
    Ich war Gestern auch mit Töchterchen und Enkelin unterwegs. So süß die Minis, konnte gar nicht genug bekommen. Bei mir auf dem Blog werden auch keine Bilder von der kleinen Maus gezeigt. Sie kann ja noch nicht sagen, ob sie das will oder nicht. Viel Spaß bei deinem Besuch.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris,
    dein Baby-Ball ist klasse geworden, da wird die Maus viel Spaß mithaben und da er gleich ein bissel größer geworden ist hat sie bestimmt noch lange Freude damit. Das mit den Glöckchen ist mir auch schon passiert..grins..plötzlich war es so gepolstert das nur noch dumpfes Geklingel gehört hat.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar rund und bunt ist dein Ball geworden. Ein wirklich hübsches und nützliches Geschenk für die kleine Maus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  9. Eine witzige Idee, solch einen Ball selber zu machen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...