18. Juli 2016

Rosenstrauss

Ach ihr Lieben, ich bin manchmal richtig neidisch auf eure tollen Bilder aus dem Garten. Ich lebe ja etwas erhöht mit kleinem Balkon und da bin ich von Blumenpracht und Obst/Gemüsebeeten weit entfernt. Ja, ich weiß, das macht auch viel Arbeit, und ein grüner Daumen gehört wirklich nicht zu meinen Vorzügen. Aus blühenden Topfpflanzen mache ich zu 80 % nichtblühende Grünpflanzen. Sind ja auch nett;-)) Ansonsten ist da noch die Abteilung Wüstenkakteen, die überleben hier auch.
Heute habe ich aber auch mal was Nettes. 
Rosen aus eigener Züchtung...äh.....mit der eigenen Häkelnadel und Anleitung von hier:


Hier die letzten Handgriffe von heute morgen auf dem Balkon. Da war die Luft noch angenehm kühl.
 Krepp, Draht und Zubehör hatte ich vor gefühlten 15-20 Jahren, als ich noch in einem Schreibwaren/Bastelgeschäft gearbeitet habe, erworben.  Und da ich ja nichts wegschmeißen kann.....




Für diese acht Rosen habe ich Baumwollreste in den Lieblingsfarben meiner Mutter genommen und einzig von der grünen Baumwolle sind 50 Gramm verbraucht worden.
Dieser Strauss wird bei Gelegenheit bei meiner Mama landen, so als Dauerblumenstrauss, der nicht welken kann.
Ihr wird das ganz bestimmt gefallen. Hoffe ich wenigstens. 


 Letzte Woche ist Kordelkörbchen Nr. 4 fertig geworden, diesmal mit einer netten Bogenkante, und hoffentlich schon bei der neuen Besitzerin angekommen.
Mein eigenes Körbchen habe ich dann auch noch schnell mit Bogenkante versehen, auf dem Bild oben auch zu sehen.


Sieht das bei euch auch so aus? Das ist die nächste Baustelle. Kameras und die dazugehörigen Kabel sind noch nicht mal mit auf dem Foto, ebensowenig die Smartphones.
Das wird meine nächste Baustelle um Ordnung zu schaffen, denn wenn ich die Ladekabel von Smartphones, Kameras, Tablet, Powerbank, externer Festplatte und Kindle suche geht das Gewühle los. Ja, viele Geräte können mittlerweile mit dem gleichen Kabel geladen werden, aber in der Schublade möchte ich endlich Ordnung haben.

Aber erst mal stärken. Frisch geernteter bunter Mangold mit Gnocchi.
Geerntet?
 Frau Julimond hat doch keinen Garten, aber fast vor der Haustür hat der örtliche Gartenbauverein ein Beet mit Kräutern, Salaten und eben div. Mangoldsorten angelegt, und man darf da einfach ernten. 
Da habe ich doch mal zugegriffen, ohne zu wissen, wie Mangold zubereitet wird. 
Herr Julimond fand es lecker und ich auch.


Na, habt ihr durchgehalten? 
Dankeschön für eure Besuche und lieben Worte.
Ich wünsche euch eine schöne Woche, viel Spaß bei allem, was ihr so macht bei dem schönen Wetter.
28°C zeigt das Thermometer heute und bis Mittwoch soll es auf 35°C steigen. Wir wollten ja den Sommer. Nun ist er da.
Genießt die Zeit und bleibt gesund

Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Liebe Iris,
    Hübsche Rosen hast du gewerkelt. Da freut sich Frau Mama sicherlich.
    Hihi, es kann ja auch nicht jede/r einen grünen Daumen haben, dann hätten ja alle Gärtner und Floristen nix mehr zu verkaufen;-).
    Ich wünsche dir schöne sonnige Tage - das ist genau mein Wetter *freu*!
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Deine Mama wird sich zu dem wunderschönem Rosenstrauß freuen.
    Lecker Mangold ist eines meiner Lieblingsgemüse.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Die Rosen sind wirklcih eine schöne Idee, besonders für kalte Tage sicher ein netter Blumengruß. :)

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  4. Das sind wunderschöne Rosen geworden!
    Ich habe auch keinen Garten, aber wir lieben unseren Balkon:-) So wird es Dir auch gehen.
    Dein Körbchen mit der Bogenkante sieht ganz toll aus. DIe Farbe sieht so schön aus und die helle Blüte dabei ist ganz zauberhaft.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Schön ist dein Rosenstrauß,auch dein Körbchen ist wunderschön.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iris,
    welch herrlicher Rosenstrauß! Die Farben sind traumhaft und es ist ein echtes Kunstwerk, da warst du ganz schön fleißig. Ich möchte mir sowas auch machen habe ich gerade beschlossen...und wieder was auf meine endlose To-Do-Liste..lach..
    Auch das Körbchen ist sehr schön, gerade die Bogenkante macht sie gleich doppelt schick. Solche Chaos-Schubladen habe ich übrigens auch und nicht nur eine ..grins..
    Wünsche dir eine wunderbare Woche
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Nee, von mir aus können wir jetzt mit dem Herbst durchstarten.
    Deine Blumen sind doch toll, vor allem sind sie immer frisch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Idee, vor allem Rosen die nie verwelken, da wird sich deine Mama sehr freuen! Aber bei den Gnocchi läuft mir das Wasser im Mund zusammen, muss ich mir unbedingt mal merken. Übrigens, ich glaube es gibt niemanden der solche Schubladen nicht hat.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Prachtige rozen en zo gemakkelijk ze hoeven geen water en blijven altijd mooi. het mandje is ook erg mooi geworden.
    Hebben jullie lekker gegeten van de Gnocchi?
    Fijne dag toegewenst.
    Groeten
    Marga

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön die Röschen. So ein Kabelwirrwar hatte (habe) ich auch. Habe beim Ganzjahreskalender bei den QF hübsche -ja wie nennt man die - Kabelordner bekommen. Ganz einfach mit Kamsnap zu schließen. Ich finde jetzt wenigstens schon mal das Ladekabel fürs Smartphone und das für meinen kabellosen Staubsauger.
    Die Gnocchi....lecker.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris,
    der Rosenstrauß wird gefallen, da bin ich mir sicher. Sind ja so schöne Farben dabei. Das Körbchen gefällt mir. Mit der hellen Blüten richtig chic. Ähem, ich habe hier Kabel rum liegen, da weiß ich schon gar nicht mehr zu wem oder was das Zeug gehört. Deine Balkonbepflanzung ist doch wunderschön.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...