7. September 2016

Auf die Schnelle

Eigentlich wollte ich euch nur dieses Foto zeigen von einer kleinen Auftragsarbeit
(Freundschaftsdienst, ich verkaufe nichts).....


....aber nun sind die Eulenstulpen aus einer der ersten Mollie Makes doch schon fertig. 
Verbrauch: 41 Gramm unbekannte Wolle
gestrickt mit Nadeln Nr. 4. 
Da ist dann einiges an umrechnen angesagt denn das Original wird mit dickem Garn für Nadelstärke 6-7 gestrickt.
 

Die Augen werden von der Empfängerin selber aufgenäht.

  
Und meinem Patenkind habe ich diese beiden dicken Hundekissen genäht, da sie am Freitag ein Hundemädchen aus dem Tierschutz von Gran Canaria bekommt.
Da braucht man gleich was kuscheliges und natürlich auch Leckerlis.
Die kleine Kika soll sich doch gleich wohlfühlen in der neuen Umgebung.


Alte Steppdecken(Wäsche und Trocknergeeignet), wie man sie heute überall bekommt, habe ich einfach quer und  längs durchgeschnitten und grob versäubert. Einmal doppeltgelegt in den Bezug mit Hotelverschluss gesteckt ist das richtig weich. Als Bezug hat sie sich dieses uralte Laken ihrer Oma gewünscht. Schaut euch mal diese schwere Qualität an. 
?Doubleface? gewebt, die Rückseite ist anders, nämlich grünliche Blumen auf weißem Grund.
Sowas kriegt man heute gar nicht mehr.


Nun mache ich mal meinen Kram fertig fürs Handarbeitstreffen im Café ums Eck.
Ich hätte nie gedacht, daß es so ein Erfolg wird. Vor 10 Monaten habe ich diesen 14-tägigen "Stammtisch" gegründet und wir haben immer viel Spaß miteinander. Fachsimpeln, Show & Tell, neue Ideen und lockeres Geplauder über alles mögliche.

Euch wünsche ich einen schönen Tag mit viel Sonne, die scheint, als wolle sie die regnerischen Tage alle wieder wett machen, die wir im "Sommer" hatten.

Ich umarme euch
Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Die Eulenstulpen finde ich wunderschön! Die sind ein Traum. :)

    Viele Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  2. Die Eulenstulpen finde ich ganz klasse und die Hundekissen können der Fellnase das Eingewöhnen erleichtern. Würde ich in deiner Nähe wohnen, würde ich auch gerne zum Stammtisch kommen ...
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iris,
    Deine Eulenstulpen sind ganz wunderschön!!! Und ein tolles Geschenk... Ich glaube, da muss ich auch mal wieder ran ;-)
    Die Hundekissen werden dem neuen Familienmitglied sicher die Eingewöhnung erleichtern... Die Stoffe sind toll und ergeben ein richtig edles Schlafplätzchen!
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,
    fast könnte man glauben, es wird Herbst? Bei Dir Stulpen, bei Nana Kürbissuppe.... ts, ts, ts.... ich sehe Segelschiffe vor meinem (leider nur noch geistigen) Auge. Und Sommer....
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so einen Stammtisch stelle ich mir auch ganz toll vor. Deine Eulenstulpen sind ja schön geworden. Und so flauschig sehen die aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Du machst sehr schöne Eulenstulpen! Die gefallen mir sehr gut.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris, die sehen ja auch ohne Augen schon nach Eule aus, toll, die beschenkte wird sich freuen.
    Liebste Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Soooo schöne Eulenstulpen! Hoffentlich wird es bald kälter ;-)
    Viele liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Toll Deine Eulenstulpen, und so auf die Schnelle, ich weiß man nicht.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Die Eulenstulpen sind wunderschön geworden! Ach, wenn ich doch nur stricken könnte :-D
    Diese Artr von Bettlaken kenn ich auch noch gut, die letzten, auf denen ich geschlafen habe, waren lila-weiß ;-) Eigentlich könnte ich unseren Hunden auch mal neue Kissen nähen- das mit den Decken als Innereien ist eine gute Idee, das verrutscht auch nicht so wie die jetzigen Kissen mit den Füllfasern :-O
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Das ist echt eine feine Idee. Sowohl deine Kissenaktion als auch das Handarbeitstreffen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  12. Die Trägerin der Eulenstulpen wartet bestimmt schon auf das passende Wetter.

    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...