2. September 2016

Sommerpause beendet.

Ich hatte es nicht angekündigt, sondern einfach nur "dichtgemacht" vor 14 Tagen. 
Manche Tage war der Computer gar nicht an, und es hat mir gut getan. Nein..."uns" hat es gut getan. Wir waren öfters unterwegs, sind radgefahren oder waren spazieren mit Arina. In Urlaub fahren war dieses Jahr nicht drin, denn ich habe derzeit einiges an Zahnarztterminen wahrgenommen und den Rest der Zeit haben wir einfach den verspäteten Sommer zu Hause genossen. 

Das einzige, was ich gemacht habe ist mein Blackbox-Schal in Doubleface-Technik endlich fertig zu stricken.
Begonnen hatte ich im Januar und es fehlte noch die Hälfte.
Ich mag ihn sehr, aber es hat sich wie Gummi gezogen, ich wollte nur noch fertig werden und jede Minute auf dem Balkon gestrickt. Ohne Tageslicht geht das Schwarz-Dunkel-Lila nicht. (auf dem Foto sieht das blau aus)


Verbrauch:
 je ca. 200 Gr. Zauberball Fuchsienbeet und ca.200 Gr. Regia Sockenwolle in Schwarz.
Nadeln Nr. 2,5
Länge 2,06 Meter und 23 cm breit.
Leider kommen die Farben nicht so toll durch,  wie ich das gerne fotografiert hätte. 
Es gibt eine Anleitung bei Ravelry zu kaufen, aber ich habe mir nur das Foto angeschaut und da ich bei Craftsy einen Kurs in Doubleface hatte, konnte ich mir die Anleitung sparen. Quadrate sind ja nicht so schwer auszurechnen.



 Hier sind die Farben noch am intensivsten drauf.

Nachtragen möchte ich auch noch die Geschenke von Bruni (Korkstoff zum ausprobieren und der ist auch schon verplant) und ein Sorgenfresserchen aus Jeans von Doris, welches zum Leckerlibeutel für Arina umfunktioniert wurde, darum ist auch ein Schlüsselring an der Rückseite, zum befestigen mit Karabiner am Gürtel.

 Vielen lieben Dank ihr beiden.

Und diese beiden Schlüsselanhänger habe ich den beiden gelieselt.


 Und dieser kleine Anhänger ist Mitte auch schon Mitte August zu seiner Empfängerin umgezogen.
Es freut mich sehr, daß er ihr gefallen hat und werde alsbald auch wieder mailen, versprochen 
liebe G.


Ich hatte euch ja schon ein wenig die Nase lang gemacht, aber ich wollte es doch nicht verraten, solange die Geschenke nicht verteilt waren.
Hexas mit 1 cm Kantenlänge zu Blümchen lieseln und von beiden Seiten auf schwarzen Filz nähen. Anhänger dran und schon fertig. Das macht richtig Spaß, Obwohl es doch recht winzig und friemelig war. Ich bin ja eher grobmotorisch begabt.


Ha, ich habe mich an einem Zwiebel-Käse-Schinkenbrot versucht und es ist wirklich gelungen und wurde mittlerweile noch einmal von Herrn Julimond gewünscht. Ich hatte Zeit und ihm den Wunsch erfüllt.
Ich habe eh so einiges Neues in der Küche probiert, etwas, wo ich mir sonst nicht so oft die Zeit genommen habe, das geht nicht immer so nebenher.


Und nun möchte ich euch danken für eure Geduld und euren Besuch nach so langer Stille hier.
Es fällt immer sehr schwer nach längeren Pausen das Bloggen wieder aufzunehmen. 

Geniesst das Wochenende, geniesst das Leben, wer weiß, was die Zukunft bringt, also lieber im Hier und Jetzt leben. 

Ich umarme euch von ganzem Herzen
Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Der Schal sieht klasse aus, dass man so etwas selbst machen kann, erstaunt mich, sieht so professionell aus!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Klasse dein Schal. Und der Zauberball leuchtet richtig toll durch das schwarz!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iris.

    So geht es mir gerzeit auch mal wieder. MEéin Blog steht still. Ich bin einfach viel zu gerne draußen unterwegs im Moment. Und bin ich zu Hause, lese ich etwas oder stricke. Mein Laptop ist eigentlich nur noch morgens beim ersten Kaffee an, und bleibt dann für den rest des Tages aus. Ausnahmen gibt es nur dann, wenn ich schnell ein Muster suchen und ausfrucken möchten ;-)
    Für meine Blog bleibt da leider überhaupt keine Zeit mehr......
    Zur Zeit bin ich total viel auf Instagram aktiv. Das ist aber auch so super praktisch. Unterwegs bei meinen Wanderungen oder Radtouren schnell ein paar Bilder mit dem Handy gemacht und sofort kann man sie auf Instagram posten. Leider mache ich das mit meinen gestrickten Sachen auch so. Oft bin ich zu bequem extra noch Bilder mit der Kamera zu machen, diese zu bearbeiten und hoch zu laden und dann in das Blog zu stellen. Das ist echt schlimm. Mal sehen ob ich noch mal die Kurve kriege und das Bloggen wieder aufnehmen kann. Ich glaube sonst gebe ich es echt bald ganz auf :-(

    Dein Schal ist wunderschön geworden. Respekt, ich glaube, bei mir würde der ewig auf seine Fertigstellung warten. Obwohl der wirklich toll aussieht, aber das stricken ....... * seufz *

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Pausen beim bloggen beleben das Privatleben ungemein! Ich habe es neulich auch für meine Mutter getan, die zwei Wochen hier war. Der Schal ist eine absolute Wucht!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöner Schal, an Doubleface habe ich mich noch nicht rangetraut. Und manchmal tut so eine Auszeit auch wirklch gut. Die braucht man dann einfach mal. Einfach nur das Leben genießen. ;)

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  6. Der Schal sieht super aus...tolle Farben in Kombination!
    Auch die kleinen Schlüsselanhängerchen gefallen sehr gut...Ich sollte es auch mal tun, eine bewusste Bloggerpause einzuhalten;-)...bisher hab ich noch nicht geschafft(außer im Krankheitsfall).

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Dein Schal ist der Hammer.
    So eine kreative Blogpause tut gut,ich war in der letzten Zeit auch etwas blogfaul.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iris,
    jede von uns braucht mal eine kleine Blog-Pause. Mir scheint, Du hast sie gut genutzt und schöne Dinge mit Herrn Julimond unternommen, oder einfach mal etwas nur für Dich gemacht. Dein Schal ist ´ne Wucht und ganz bestimmt mollig warm, oder?
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iris, ich finde so eine Blogpause immer wieder hilfreich, um mal wieder in seine eigene Mitte zu kommen. So inspirierend das bloggen ist, so ist es manchmal einfach zu viel Input für mich.
    Dein Schal ist traumhaft schön gewroden, ein ganz toller Farbverlauf ist das. Und Deine Lieselprojekte sind toll. 1 cm Kantenlänge, das ist schon sehr klein und ich bin ganz beeindruckt darüber.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und lasse ganz liebe Grüsse hier
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Iris,
    schön, daß du wieder da bist. Wie ich sehe hast du doch viel in deiner Pause gemacht! Muß ja nicht immer "Stoff" sein.
    Happy Weekend - Doris :o)

    AntwortenLöschen
  11. Blogpausen sind gut und wichtig für das richtige Leben. Ich blogge auch nur dann wenn ich mag. Ich mag deinen Schal richtig gern.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Iris,
    ich freue mich echt sehr von dir zu lesen und besonders schöne finde ich das du die Pause genossen hast. Dein Schal ist ne Wucht aber stricken möchte ich ihn nicht..lach...so toll die Farbkombi ist aber bei der dunklen Farbe hätte ich mir auch schwer getan. Gelohnt hat sich deine Mühe und dein Durchhaltevermögen auf jeden Fall. Wirklich beeindruckend!
    Ach und die gelieselten Blümchen Anhänger sind zuckersüß, so herzig. Super Mitbringsel, die peppen einfach alles auf.
    Wünsche dir noch ein herrliches Wochenende
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris,
    der Schal ist wunderschön! Ein richtiger Hingucker. Du hat tolle Farben ausgewählt. Bin ganz begeistert :-)
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  14. Da ist Frau Julimond gut für den Herbst gerüstet, und bringt richtig Farbe ins Leben.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Eine Pause tut manchmal sehr gut... ich habs auch die letzten Wochen ruhig angehen lassen - das schöne Wetter, auch nach meinem Urlaub war einfach zu verführerisch :) - der Schal ist der Knaller, den würd ich direkt nehmen und die Schlüsselanhänger sind ne schöne Idee!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Iris,
    ich hab diesen Sommer auch längere Pausen gemacht, es hat mir gut getan und ich hoffe dir auch.
    Der Schal ist ja der Hammer so schön leuchtend und kuschelig sieht er aus.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Iris,
    toll dass du diesen wunderschönen Schal fertig gestrickt hast. So eine Blogpause tut wirklich sehr gut, man hat das Gefühl alles läuft langsamer und widmet sich auch "langweiligeren" Projekten. Auch ich bin noch in Blogpause, aber nimmer lang.
    LG este

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...