27. September 2016

Spinnbeutel Update

Bei traumhaftem Balkonwetter und einem Hörbuch auf den Ohren strickt es sich hervorragend. Allerdings habe ich jetzt ein wenig Muskelkater weil ich das beidhändige FairIsleStricken nicht mehr gewohnt bin. Man kommt aber schnell wieder rein. 
So sieht das heute abend aus.
Ein Versuch einer Collage, damit ihr alle drei Spinnräder sehen könnt.
Das Original hat ca.190 Maschen und ein viertes Spinnrad, aber ich habe ein Spinnrad weggelassen und nur 126 Maschen genommen um keinen "Sack" zu stricken. Dafür hätte mein Garn auch nicht gereicht.
 Jetzt fehlt noch der I-Cord Abschluß und die Henkel. Danach heißt es ab in die Waschmaschine zum filzen. Die jetzige Höhe ist 36 cm bei 56 cm Umfang, Ich hoffe auf reichlich Schrumpfung in der Höhe. 
Der Ordnung halber noch die Einzelbilder, falls man da die Details besser sieht.




Ich danke euch sehr für eure lieben Worte zum letzten Posting. Großzügig habt ihr über die "Schwächen" des Hexaläufers hinweggesehen ;-))
Ich habe meinen Frieden damit auch gemacht und er sieht gar nicht schlecht aus auf dem Tisch.

Morgen gibt es eine Tour in die Eifel zur Familie mit "Kerl und Köter" im Schlepptau und schönem Wetter. Der Herbst zeigt sich ja wirklich von seiner allerschönsten Seite.

Ich wünsche euch eine gute Zeit und verkrümel mich mal ans I-Cordstricken...das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht.
Am Wochenende werde ich eine ausführliche Blogrunde machen, bei der ich schon seit geraumer Zeit einige Bloggerinnen vermisse.

Ich umarme euch
Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Liebe Iris,
    da bin ich jetzt aber gespannt, wie sich das Strickwerk beim Filzen verhält. Das wollte ich immer schon mal ausprobieren... seit Jahren liegt Filzwolle hier...
    Ich vermisse auch allerhand Bloggerinnen, die sind uns über den Sommer "abhanden gekommen"?
    Aber wir sind noch da und das ist schon mal Klasse. Uta will mit Lieseln - die Gloria flowers. Da freue ich mich.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Was für´n tolles Gestricke das ist, wow.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Iris,
    der Beutel wird klasse ! Ich bin schon gespannt, wie er nach dem filzen aussehen wird.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Iris,
    auch ich hab mir die Stricknadeln wieder vorgeholt und losgelegt, allerdings mit normaler Wolle, an Filzwolle hab ich mich noch nicht gewagt.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,
    wirklich das tollste Design für einen Spinnbeutel. Bin gespannt, wie er fertig aussehen wird. Eine schöne Eifel-Tour.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Einen tollen Beutel hast du gestrickt...wie er wohl nach dem Filzen sein wird?

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Strickarbeit ....gefällt mir sehr.
    Viel Spaß beim Ausflug in die Eifel
    liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus. Da bin ich sehr neugierig, wie es nach dem waschen aussieht.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hi liebe Iris,
    dein Spinnbag ist so toll geworden!
    Ich finde Fairisle ganz schön schwerig, stricke schon seit Jahren an einem Norweger für meinen Sohn, aber jetzt intensiver damit er endlich fertig wird und ich es hoffentlich auch bald lerne ;-)
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...