28. März 2016

FNSI mit Magdalenas neuem Kleid

Da Wendy ja zu einem ganzen Näh-Osterwochenende eingeladen hat, kommt das hier auch noch dazu.....Tadaaa


Magdalena ist ja nun schon über 7 Monate alt und macht rutschend und krabbelnd die Gegend unsicher.
Und da dachte ich, ist es wohl langsam an der Zeit, ein schickes Kleid für sie zu nähen und dazu gleich passend eine Windelhose, die gerne auch mal rausblitzen kann. So als Großtante hat man seine Verpflichtungen, und Spaß macht es ja auch.
Der Schnitt ist aus einer älteren B-Inspired, die es mittlerweile auch im Laden gibt. Mein Exemplar der niederländischen Zeitschrift habe ich noch online kaufen müßen.
Der Stoff ist "Ema" oder so ähnlich. Mit Kinderstoffen bin ich noch nicht so auf dem Laufenden.

 Das ist die Rückseite nach meinem Kampf mit den KamSnaps, die ich heute zum ersten Mal benutzt habe. Die Zange liegt schon lange hier rum und schwarze Druckknöpfe, die pinken habe ich bei Maja in Lauenbrück gekauft, die kamen mir dort gerade recht, denn 8 Knopflöcher nähen wollte ich eigentlich nicht.


Hier nochmal am Kleiderbügel, damit man das Tellerröckchen gut sehen kann

Noch ein Schleifchen aus dem  rosa Hosenstoff.

Und hier ist der Kampf mit der Technik schon vorbei. Mußte ich doch erst mal im Internet forschen, wie das richtig funktioniert. Welcher Pin wie wo drauf kommt ;-))

Klick
http://www.sugarlane-designs.com/

Da ich ja nun den ganzen Tag mit Nähen beschäftigt war, habe ich noch keine Mails beantwortet, wird aber nachgeholt.
Daher erst mal an dieser Stelle vielen Dank für eure lieben Worte. Bin gespannt, was Rhea zu ihrem "Pferd" sagen wird.

Morgen wird garantiert nicht gehandarbeitet, da besuchen wir die Familie in der Eifel.
Euch allen noch einen schönen Ostermontag, der hier im Westen eher unschön werden soll.

Eure Iris-Julimond

26. März 2016

FNSI-Doch noch was geschafft zu Ostern....

....nämlich ein Kissen für eine recht junge Dame die Rhea heißt und noch kein Schulkind ist. Sie macht Ballett, hat Reitunterricht auf einem braunen Pferd und findet Rosa und Pink toll, wie alle Mädels in dem Alter. Dieses Kissen habe ich für sie genäht und bin gespannt, ob sie es mag, wenn ich sie am Montag sehe. 
Es war gar nicht so einfach ein halbwegs einfaches Pferdebild im WWW zu finden. Es ist maschinenappliziert. Der Rest ist Bastelei um auf eine Größe von 40 x 40 zu kommen.
Die Rückseite ist spiegelverkehrt.


Und beim Kramen in den Stoffkisten und UFO-Kisten, sind mir diese wirklich alten Stickereien in die Hände gefallen. Ich glaube, die sind mindestens 15-16 Jahre alt, aus dänischem Blumengarn auf Leinen gestickt, allerdings nicht von mir. Ich wollte sie immer mal verarbeiten, aber jedes Jahr vergesse ich das, dabei finde ich die Hühner so klasse.

Und ich habe doch tatsächlich was österliches im Blog zu zeigen, wenn auch unvollendet.


Und dann gibt es noch ein druckfrisches Foto von unserer Hundedame, die sich wohlig in der Sonne für ein Nickerchen niedergelassen hat. Bei geöffneter Balkontür war es zu kalt bei dem Wind, aber so hinter Glas ist die Sonne richtig warm gewesen heute. Und was braucht Hund mehr....klar, mit einem Kissen ist es ja auch viel bequemer ;-))


Nun wünsche ich euch wirklich schöne Ostertage nach einer kurzen Nacht(Sommerzeitumstellung).
Wann schaffen die diesen Quatsch endlich wieder ab. Das braucht kein Mensch und Tiere schon gar nicht.

 Das ganze geht jetzt zu Wendy von Sugarlane Design.
"Klick" aufs Bild
http://www.sugarlane-designs.com/

Ich umarme euch und bedanke mich ganz herzlich für eure lieben Kommentare. Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut.

Eure Iris-Julimond

23. März 2016

Time for Jane 23.03.2016 und Ostergruß....

....und der kommt zuerst.
Die liebe Sigrid hat Osterhasen durchs Bloggerland geschickt und bei mir ist auch ein Hase eingezogen. Ist der nicht niedlich? Das hat mich so sehr gefreut, aber vor lauter Hundesitting und Umstellung des gewohnten Tagesablaufs habe ich einfach noch nicht die Muße, den Blog mit Bildern zu füttern.

 

Dankeschön, liebe Sigrid, das hat mir meinen Tag wirklich versüßt.
So habe ich sogar Osterdeko, denn das sieht bei mir äußerst spartanisch aus, da bin ich überhaupt nicht zu gekommen, zu dekorieren. 
***
Und nun kommen wir zum Thema Birthday Jane. 
Mit Mühe und Not habe ich zwei Dreiecke geschafft, dabei ist die obere Reihe fertig geworden.

TR-13


LS-13

Heute werde ich mir die Zeit nehmen, bei den Jane-Näherinnen vorbei zu schauen. Die letzte Woche war ausgefüllt mit allem möglichen, da ist Blog und Internet wirklich zu kurz gekommen. Tendenz gegen "Null".

Nachmittags habe ich heute noch mein Strickkränzchen im Café nebenan. Alle 14 Tage eine kleine Gruppe, die alles das strickt, stickt, häkelt und näht was man in einem Café so machen kann. Ein paar nette Stunden und nette Gespräche tun immer gut.

Und nun noch ein kleiner Ausschnitt von dem, was  ich zwischendurch dort nadele.


Sieht nach BVB-Fan aus, aber das ist mehr ein grün-gelb...mit schwarz kombiniert.
Bei Julimonds wird eher für Bayern München gejubelt. Wobei es mir persönlich Wurscht ist, wer die Liga anführt.


Nun möchte ich euch aber danke sagen für eure Willkommensgrüße für Arina.
Wir beiden sind schwer beschäftigt und fangen bei der Erziehung ja bei Null an, auch wenn sie schon so 2-3 Jahre alt ist. Woher soll ein Straßenhund und Tierschutzhund auch wissen, daß man in der Wohnung kein "Pipi" macht, sondern dafür raus muß. In den Zwingern und Ausläufen macht man eben, wenn es nötig ist und wo es gerade paßt.
Wir arbeiten dran.

Habt einen schönen Tag, ihr Lieben, es soll ja richtig schön und sonnig werden heute.
Hoffentlich wird es bald mal richtig Frühling.

Eure Iris-Julimond

12. März 2016

Vier Pfoten

Ich hatte euch ja schon angedroht, daß es demnächst Bilder vom Familienzuwachs gibt.

Arina ist überraschend heute schon bei uns eingezogen. Und ich kann jetzt schon sagen, das wird eine Kuschelei. Das ist so eine Knutschkugel, die kriegt gar nicht genug von den Streicheleinheiten.

Also los gehts:
Gegen 12.30 waren wir zuHause, erstmal umschauen, ob es mir hier gefällt und das erste Leckerchen, das habe ich mir mit dem treuen Hundeblick aber auch verdient. Schließlich sind zwei Umzüge in einer Woche auch anstrengend. Ok, heute waren es 10 Minuten, aber der Flug von den Kanarischen Inseln war ja auch nicht gerade stressfrei.


Das Fernsehprogramm hier in Deutschland ist auch ganz spannend.


Gassigehen, juchhu!
 Erstmal mit Frauchen eine Stunde durch die Gegend streifen und jeden Grashalm einzeln begrüßen.
Jede Menge Hunde waren ebenfalls unterwegs und einige Freundschaften scheinen da schon geschlossen worden zu sein. Noch darf ich aber nicht frei laufen, weil ich noch fremd hier bin.


Jetzt habe ich mir eine Stärkung verdient. Und vornehm ist es hier auch. Ein Ritzenhoff Futternapf ....wer hat das schon ;-)
Den hat Frauchen allerdings geschenkt bekommen, hat sie gesagt.


Jetzt bin ich erstmal müde und k.o. Nach ein paar Streicheleinheiten bin ich doch glatt für anderthalb Stunden eingeschlafen. Das ist aber auch alles so anstrengend.


Aber wie ich das sehe, werde ich wohl hier bleiben. Erst mal schauen, wie das mit dem Mann in der Familie so wird, den wickel ich auch noch um den kleinen Finger.
Frauchen hat gesagt, am Montag gehen wir erstmal schick shoppen, alles was ein weitgereister Hund so braucht. Ich bin gespannt.

Eure Arina

******

Ihr Lieben, ich danke euch sehr für eure lieben Kommentare zu den Jane Dreiecken. Hoffentlich kriege ich in den nächsten Tagen überhaupt was genäht fürs nächstemal. Arina braucht natürlich noch eine Weile Eingewöhnung, daß sie weiß, es ist für immer.

Habe ich euch schon geschrieben, daß im Sommer noch eine Maus dazukommt? Wir haben uns diesmal doch für zwei kleine Hunde entschieden, denn die Rudelführer sind ja nicht immer zum spielen aufgelegt;-))


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Eure Iris-Julimond



9. März 2016

Time for Jane 09.03.2016

So, nun kann ich euch endlich meine Dreiecke zeigen, die ich in Lauenbrück genäht habe. 
Es waren 4 1/2, denn eins habe ich gnadenlos versemmelt
Der Fehler bei RS-2 ist ja mehr als überdeutlich, die langen weißen Streifen sollten eigentlich grün sein, aber ich war sowas von abgelenkt und da passiert sowas wohl. Und eine zweite Vorlage hatte ich nicht dabei, so habe ich ihn zuHause runderneuert.


RS-2

LS-3

RS-13

BR-2

TR-8
Wenn ich nicht soviel gequasselt hätte und nicht so oft für mein Rauchopfer vors Haus verschwunden wäre, hätten es vielleicht ein paar Blöckchen mehr sein können, aber das hole ich eben nach. Es fehlen noch 29 Dreiecke und ich darf ans sandwichen und Quilten denken.

Noch habe ich genug Zeit dazu, aber in einigen Tagen zieht hier ein kleiner Vierbeiner ein und stellt unser Leben wohl mal wieder auf den Kopf.
Wir haben lange genug gezögert und gedacht, nach Chica würden wir nie wieder ein neues Fellknäuel lieben können, aber jetzt ist es passiert .... ich bin total aufgeregt.
Und glaubt bloß nicht, daß ich euch nicht mit Fotos bombadieren werde ;-))

Danke an alle, die hier lesen und denen die Lauenbrückbeiträge gefallen haben und kommentiert haben.

Es ist  jetzt weit nach Mitternacht, also Mittwoch-Zeigetag, und ich klicke auf "Veröffentlichen"

Schlaft schön, ihr Lieben, und träumt was Schönes.

Eure Iris-Julimond

7. März 2016

Herziges

Edit 22.20Uhr
Link zur Anleitung der HerzMugRugs:
Gibt es kostenlos bei Craftsy

Nun ist Lauenbrück Tag 3 auch vorbei, viel zu schnell, da hätte ich es ganz bestimmt noch eine Weile ausgehalten.

Vor dem wundervollen Wochenende habe ich für die Mädels kleine Untersetzer genäht. 
Dabei konnte ich gleich mal  üben, wie man ordentlich mit der Nähmaschine appliziert und ohne Probleme Rundungen und Ecken appliziert. Es ist noch verbesserungswürdig, weil ich nur mit Zickzackstich getestet habe, ich werde es aber mal mit dem Knopflochstich probieren bei nächster Gelegenheit, denn leider habe ich immer noch nicht alle Stiche meiner Janome ausprobiert.


Eingekauft habe ich auch, jedoch nur Kleinigkeiten. H630 Vlies, das geht bei mir weg wie warme Semmeln. Und ich habe mir pinkfarbene KamSnaps für Magdalenas neues Kleidchen und eine nette Sammlung Endlosreißverschluß von Maja gegönnt. Bisher habe ich mich nicht rangetraut an diese Dinger und auch darum kaum Taschen genäht. Das soll sich in Zukunft ändern.
Dieser hübsche kleine Untersetzer ist ein Geschenk von Marion und wurde gleich genutzt. Denn der Kaffeepott stand den ganzen Tag mit an der Nähmaschine.
 

Die wenigen DJ Dreiecke, die mir in all der Aufregung gelungen sind, zeige ich euch erst am Mittwoch, aber das hier sind die Stoffe, die ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen habe. Das war alles genauso mit in Lauenbrück, aber wie gesagt. Ich war wenig produktiv, bzw. habe einiges versemmelt.


Heute werde ich mir endlich eine Blogrunde genehmigen. Gestern war ich einfach zu müde nach den wundervollen Tagen mit den Mädels und den langen Autofahrten. Das bin ich nicht mehr gewohnt und habe regelrechten Muskelkater und Kreuzschmerzen. Deshalb habe ich mir einen faulen Nachmittag auf dem Sofa gegönnt.

Achja, ich wollte auch mal einen "Spruch des Tages" zeigen


Diesen tollen Magneten habe ich von Valomea bekommen und ich werde versuchen, mein Bestes zu geben ;-))

Vielen lieben Dank für eure Kommentare. 

Habt einen schönen Tag.

Eure Iris-Julimond

6. März 2016

Lauenbrück Tag 2

Und wieder ist ein Tag vorbei, und ich fühle mich so wohl hier.
Für euch ein paar Eindrücke

Ein paar liebe Gäste sind angekommen.
hier bei der Arbeit

 
Maja und Grit die mit Marion(leider kopflos) in Fachgesprächen

Und ich durfte LaPassion live und in Farbe sehen und anfassen. Meine Güte, ich wußte nicht, wie klein die Hexagons sind

Valomeas Heimat der Kreativen, der in Natura noch viel eindrucksvoller ist


Sylvias Flags of the Revolution, auch hier gilt, noch eindrucksvoller als es Fotos wiedergeben können.

Und Uta ist auch so gut wie fertig mit ihrem LaPassion.
Diese Geduld hätte ich nicht, aber die Versuchung war schon da, auch anzufangen....aber ich werde es nicht tun, der würde bei mir niemals fertig

Und Uta's Stonefield
einfach zum verlieben schön.


Das waren jetzt nur ein paar Bilder, ihr Lieben.

Nun werden wir erst einmal frühstücken und noch ein paar schöne Stunden miteinander verbringen, ehe es ans Heimfahren geht. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag

Grüße aus dem hohen Norden

Eure Iris-Julimond

4. März 2016

Lauenbrück, Tag 1

So fängt das ja gut an, erst mal ein wenig stärken......



 .....und dann an die Arbeit.

Elke/Valomea und Maja
 Kerstin war noch nicht da, sonst wäre sie auch auf den Fotos, denn Kerstin braucht "nur" noch quilten, wir anderen "quälen" uns noch mit dem nähen der Blöckchen

Marion, Uta und Sylvia
Ich komme vor lauter quasseln nicht so wirklich weiter mit der Jane, aber egal, wir haben viel Spaß hier. Und das erste Gläschen Wein ist auch schon getrunken. Das bedeutet für mich, guuuut aufpassen beim zuschneiden und nähen ;-))

Und morgen werden noch drei liebe Bloggerinnen erwartet und da freue ich mich auch schon sehr drauf.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende
Elke, Marion, Sylvia, Uta, Kerstin, Maja 
und
Eure Iris-Julimond 




1. März 2016

Alles wird gut.....

....danke für euer Mitleid mit meinem Janome Obertransport Malheur

Doch wenn man so einen tollen Nähmaschinenhändler hat, braucht es nur eine Mail und einen Anruf und heute stand UPS schon vor der Tür.
Danke für den tollen Service, liebes Team von Diederichs Nähmaschinenparadies.


Das wollte ich euch nur schnell berichten. Das Wochenende ist gerettet. Denn meine alte Janome hätte ich jetzt mitgenommen, wegen des Inch-Fußes. Obwohl die einige Kilo leichter ist, wäre es nur meine zweite Wahl gewesen.

Dankeschön fürs Daumendrücken
Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...