23. Januar 2017

Ist das schwer......

.....sich wieder aufs bloggen einzulassen nach fast 6 Wochen. 
Wenn die Pausen zu lang werden, denkt man auch nur noch selten ans bloggen. Seit Tagen schleiche ich hier rum und habe einfach keinen Anfang gefunden. Stattdessen habe ich mir dann gestern noch schnell eine Mütze gestrickt.
Auch die will ich euch heute  noch zeigen.
Start:
 Gestern früh morgens nach dieser Ravelry-Anleitung: Wurm


So sieht das morgens zwischen 5 und 8 Uhr bei mir auf dem Küchentisch aus. Projektplanungen, Wolle, angefangene Projekte und die Notizen dazu. Strickhefte, Sudoku und den Kaffee natürlich nicht zu vergessen.

Während andere schonmal ihren Haushalt schmeissen, habe ich die Mütze fertig gestrickt.
Material: Lana Grossa Merino big 100 Gramm. Mehr hatte ich nicht.
Bis auf 2,40 Meter habe ich stricken können, so ein richtiger Beanie mit "Hohlraum" hinten ist eh nix für mich.
Aus dem Restfaden habe ich noch ein Blümchen gehäkelt und mit Knopf an die Mütze genäht.


Ja, es gibt mal wieder Fotos von mir, wie immer mit schiefem Grinsen und Doppelkinn. Aber Mütze auf Luftballon sieht noch blöder aus;-))

Vielleicht sollte ich mein Avatar mal erneuern. Denn zwischen der schwarzen Mütze und dieser hier liegen so ca. 10 Jahre und so einige Kilos 😂


Eigentlich sollte ich meinen Arm schonen. Irgendwas zwischen Sehnenentzündung oder Daumenarthrose macht mir sehr zu schaffen. Aber ich kann es nicht lassen. Und nur auf lesen und Fernsehprogramm habe ich auch keine Lust.


Herr Julimond bekommt doch auch noch einen Pullover, den er sich ausgesucht hat.
Anleitung ist von Fischer Wolle, das Garn auch.
Mehr dazu bei Fertigstellung.
Bisher ist der Rücken und 3/4 Vorderteil fertig.
Ob ich den in diesem Winter noch hinkriege? Das darf keinesfalls ein UFO werden. Denen habe ich nämlich den Kampf angesagt.


Vor einiger Zeit hatte ich noch diese Armstulpen nach einer freien Anleitung von Birgit Freyer gestrickt und die Kanten angehäkelt.
Doppelt genommenes Sockengarn, damit sie schön wärmen.
Die sind pink, nicht rot....aber das kriegt die Kamera trotz Tageslichtlampe nicht hin.


Und jetzt? Weiterstricken?
Meine Nähmaschine hat Pause. Ich merke immer mehr....es geht "Back to the Roots"
Ich war vor diesem Blog hier sehr lange nur Strickblogger und bewege mich so langsam wieder in diese Richtung.
Vielleicht ist auch das der Grund, warum ich so selten blogge. Stricken braucht eindeutig länger und nicht jeder will das sehen. Ich habe auch schon überlegt, ob ich wieder einen separaten Strickblog mache...aber das sind erstmal nur Überlegungen. 
So ganz will ich mich nämlich noch nicht aus der Bloggerwelt verabschieden, auch wenn es manchmal den Anschein hat.

Schön, daß ihr trotzdem hier vorbeischaut und bis hierhin durchgehalten habt.

Euch allen wünsche ich eine gute Zeit.

Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Liebe Iris,
    so schön wieder von Dir zu lesen, ich freu mich!!! Und es ist egal, ob Du strickst oder häkelst, nähst oder kochst, ich freu mich über ein Melderchen von Dir :-)
    Mit dem Daumen ist nicht zu spaßen, mir hilft eine Daumenorthese sehr und laut Spezialist, tut sie auch nachts ihr Werk (und da können wir die Hände ja still halten) Frag doch mal Deinen Hausarzt....
    Gute Besserung und alles Liebe, Katrin

    PS: schicke Mütze, gefällt mir gut :-)

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal hat man eben keine richtige Lust zum bloggen oder auch mal nichts zu erzählen bzw. zu zeigen. Ich kenne das nur zu gut.
    So eine Wurmmütze habe ich auch schon eine gestrickt, mir gefällt die Anleitung.
    Deine Stulpen sind sehr schön.
    Ich wünsche dir für deinen Daumen alles gute.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Iris,
    na, ich wusste es doch, dass Du wieder heimlich strickst! *lach*
    Die Wurmmütze finde ich klasse. Ich selber trage ja keine Mützen, die kollidieren immer unschön mit meinem Pony, aber Dir steht das Teil ausgezeichnet!
    Der Pullover wird auch toll. Kein Wunder, dass Du keine Zeit hast zum Bloggen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Mütze, und was sind schon die paar Kilos.
    Ja, irgendwie hat mich das Stricken auch wieder eingeholt, aber macht nichts, geht ja Beides Nähen und Stricken, ist Beides schön anzusehen.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällst du auch mit deiner Mütze! Und wenn die hinten so runterhängen finde ich das sowieso blöd. So ist besser.
    Und ganz herlich zu deinem Strickblog?! Nee, du kannst doch hier weiterposten, wenn du magst. Jetzt gibts eben Gestricktes und nur wenig genähtes! Ich mag Blogs, auf denen verschiedene Dinge gezeigt werden. Meiner ist ja letztendlich auch so!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Die Mütze steht Dir ausgezeichnet und ich freue mich sehr, sie an Dir zu sehen! Du mußt Dir keine Gedanken machen darüber, ob man über´s Stricken was von Dir lesen will oder nicht, das kann jeder vor seinem PC selbst entscheiden und wenn ja, wird er/sie bei Dir vorbeischauen und sich freuen, daß Du was zeigst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iris, du siehst toll aus mit deiner neuen Mütze!
    Auch mir fällt das Bloggen manchmal schwer und dann frage ich mich auch, ob es überhaupt noch jemanden interessiert, wenn ich dann wieder mal einen Post erstelle. Aber Blogs lesen ist halt immer noch toll!!
    Gute Besserung für deine Hand.
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iris,
    schön das du wieder da bist! Ja ja, wir Handarbeitsfanatiker können es einfach nicht lassen, auch wenn es weh tut, wir können nicht einfach untätig herum sitzen. Gute Besserung an deine Hand! Die Mütze steht dir ganz fantastisch.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Iris, toll ist die neue Mütze und sie seht dir sehr gut. Bei mir gibts beim bloggen auch eine laaaange Pause. Auch mir fällt der wieder Anfang schwer. Deine Stulpen sind auch süss! Bei mir auf den Bildschirm erscheinen sie ubrigens richtig pink☺
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris,
    die Mütze steht dir gut,nur, schon deinen Daumen.
    Ich muss auch erst wieder in den Bloggergang kommen,freue mich allerdings immer, wenn andere wieder einen neuen Post schreiben. So auch jetzt von dir.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Iris,
    deine Mütze sieht Klasse aus und steht dir sehr gut. Das kleine Blümchen ist ein richtiger Hingucker.
    Bleib ruhig bei einem Blog. Ich komme sehr gern bei dir vorbei und lese deine unterschiedlichen Beiträge, ob sticken, stricken oder nähen.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris, manchmal ist einfach die Luft raus zum bloggen, das kenne ich bei mir auch. Und dann überlege ich mir, ob der oder Beitrag es überhaupt wert ist, veröffentlicht zu werden...und dann sind gleich wieder ein paar Wochen vergangen.
    Ich sehe Deine gestrickten Sachen sehr gerne, auch wenn ich selbst nicht stricke und finde Deine Mütze ganz toll und das Bild von Dir auch!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Iris,
    ich bin immer bei dir, ob mit Strickigem oder gepatchtem, ob mit Schwarzer oder blauer Mütze, ob Doppelkinn oder nicht.
    Und wenn du mal reden möchtest...du hast meine Telefonnummer.
    LG Maja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Iris,
    mach mal langsam. Egal woran du arbeitest, jede deiner schönen Arbeiten ist es wert, gezeigt zu werden. Ich freu mich jedesmal von dir zu hören/zu lesen - auch wenn die Abstände größer sind.
    Die Mütze mit Blümchen steht dir ausgezeichnet und auch die Stulpen sind großartig.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Iris,
    ich lese hier bei dir immer gern. Egal was du zeigst ;-))). Ich kann mich auch nicht für eine Sache entscheiden und mache immer das, wozu ich Lust habe ;-))). Die Mütze steht dir gut und dieser Pullover wird ein Traum. Toll!
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  17. liebe Iris,
    schöne Mütze, ich brauche auch mal eine. Und ein schönes Bild von Frau Julimond!
    Wehe, du verschwindest aus der Bloggerwelt! Ich würde dich SEHR vermissen!
    Liebe Grüße und Umarmung, Doris

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Iris,
    schön, dich zu sehen und wieder von dir zu lesen! Deine Mütze steht dir ausgezeichnet (ich ziehe nie eine an).
    Ob du nun genähtes oder gestricktes blogst liegt doch ganz an dir. Ich mag auch solche abwechslungsreichen Berichte.
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Iris,
    die Mütze sieht klasse aus!!! Und um den Pullover beneide ich Deinen Mann schon Heute.
    Und nein, bitte bitte nicht mit Bloggen aufhören, ich lese Dich doch so gerne ....
    Ganz liebe Grüße und gute Besserung für Deinen Daumen
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  20. Die Mütze ist super, und Du siehst sehr gut in ihr aus! Ich seh mich auch immer schief und die "Abgewracktheit" an mir, haha, typisch Frau, gell. Wie sagte es Monika Gruber: Ein Mann stellt sich mit Bierbauch vor den Spiegel und sagt: Sauber, paßt! :-)). Sollten wir auch machen.
    Nein-nein, nicht mit Bloggen aufhören, und es ist auch gar nicht wahr, daß niemand Gestricktes sehen will, zumal Du so wunderschön nadeln kannst!

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Iris,
    was Du so schönes morgens zwischen Tür und Angel - eeehm Kaffee und "Arbeitsbeginn" schaffst, alle Achtung. Deine Mütze gefällt mir viiiiel besser als die "Originale". Wobei, ich frag mich grad, wie Du das Bündchen so toll hinbekommen hast. Gibt's da einen Tick für?
    Ach ja, Dein Foto von jetzt - Klasse! Und Bloggern beenden - wie soll ich mir dann Deine schönen gestrickten Sachen anschauen?! Laß bitte alles so wie es ist, auch wenn Du nicht so oft schreibst. Als Zwischenlösunf gibt es ja noch die Rubrik "Dies und Das, hab ich auch. ;-)
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Iris,
    back to the roots würde mir gefallen, denn ich mag Deine Stricksachen sehr. Die Mütze sieht toll aus und die kleine Blume gibt ihr das gewisse Etwas. Auch die Stulpen sind entzückend! Ich hoffe, dass Du den Pullover zu Ende stricken kannst, denn als UFO sollte er sein Dasein nicht fristen. Dafür wird er viel zu schön! Aber an erster Stelle sollte Dein Arm stehen. Schon Dich lieber noch ein bisschen, auch wenn es schwerfällt.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  23. Wat een mooie warme muts en wat staat jou die leuk!!!!!!!!.
    Veel succes met al het andere breiwerk waar je mee bezig bent.
    Groeten
    marga

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Iris,
    schön wieder von dir zu lesen. Die Mütze gefällt mir gut, auch der Pullover. Mach aber langsam, mit dem Arm/Daumen ist nicht zu spaßen. Gute Besserung!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Iris, die Mütze steht Dir gut und der Pullover sieht vielversprechend aus. Du hast recht, Stricken ist langwierig und ich verstehe gut, daß Du zwischendurch immer mal Pausen einlegst mit dem Bloggen. Ich wünsche Deiner Hand gute Besserung ( und Deine wunderschönen Stulpen sind einfach nur klasse, dankeschön nochmals).
    Dir und Deinen Lieben einen schönen Restsonntag.
    Ganz Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Iris,
    du siehst super aus, genau so nett und sympatisch wie ich es mir immer vorgestellt habe. Ich habe jetzt alle Postings nachgelesen, bleib wie du bist und bleib uns erhalten okay!
    Hugs
    Bente
    -auch nicht mehr die Jüngste ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...