9. April 2017

3/4/5 von 17 Sockenchallenge und Spinnereien

 Jetzt ist der halbe April auch schon fast rum und ich habe mich hinter den Stricknadeln verschanzt. Viele schöne Tage haben einfach dazu eingeladen, den Rechner erst gar nicht anzuschalten, sondern jeden Sonnenstrahl auf dem Balkon zu geniessen, manchmal mit Jäckchen, gestern und heute haben auch Shirts gereicht.
Dabei habe ich drei Paar Stinos aus insgesamt 160 Gramm/550 Metern Wolle gestrickt. 
Alle in Größe 38/39 und das erste Paar ist schon vor 6 Tagen verschenkt worden.
Die Wolle habe ich vor zwei oder drei Jahren auf dem Wollmarkt in Euskirchen gekauft. Sie hat nur eine Lauflänge von 344 Metern pro 100 Gramm und waren dementsprechend schnell fertig.


 Ich habe mich bei einem Paar an der Bumerangferse wieder versucht, aber das habe ich irgendwie nicht mehr drauf, weil ich seit Jahren nur Herzchenferse stricke. Ist mir fast peinlich und so bleiben diese Experimente bei mir und kommen nicht in die Verschenkekiste.


Das Ziel von 17 Paar dieses Jahr sieht gar nicht mehr so aussichtslos aus.
 Die Socken schicke ich jetzt mal zu Andrea Karminrot
klick
http://kaminrot.blogspot.de/2017/02/17-socken-macht-wer-mit.html

Ja, und spinnen bis der Arzt kommt, das war das, was ich die letzten Wochen am meisten getan habe.


Herausgekommen sind 255 Gr. hellgraues Schaf mit einer Lauflänge von ca. 328 Metern Lauflänge auf 100 Gramm. WPI von14
Vor dem Waschen ...


...und nach dem Waschen. Ein richtig kuscheliges Garn für eine Weste.
Wie ihr sehen könnt, habe ich noch dunkelgrau für ein Intarsienmuster oder ähnliches dazu gesponnen. Das sind nochmal 84 Gramm in der gleichen Lauflänge und Stärke. 


Große Wäsche und die Trocknung auf dem Balkon mit abenteuerlicher Aufhängevorrichtung. Ich habe meine Strickmaschinengewichte, die ich früher an die Stränge gehängt habe um das Garn gut auszuhängen und zu glätten, derzeit nicht zur Hand, also mußten Besen, Schrubber und ein altes Vogelhäuschen herhalten. Es hat seinen Zweck erfüllt ;-))



Damit der Post nicht zu lang wird, laße ich es für heute gut sein. Zwei Projekte habe ich noch auf den Nadeln, aber dazu ein andermal mehr.

Beschäftigt ihr euch eigentlich mit dem Thema Videopodcast? Oder schaut ihr sie euch an? Zumindest die Stricker unter euch?
Wenn ich nicht so eine dunkle und brüchige Stimme mit rheinischem Einschlag hätte(das war mal ein Test), ich wäre in Versuchung, weg vom Blog hin zum podcasten, aber da gäbe es ja nur noch so schreckliche Übergewichtsbilder von mir. Will ich das wirklich? Bin ich nicht zu alt dafür? Fragen über Fragen.

Mädels, ich danke euch für eure lieben Kommentare, und bin erstaunt, das ihr doch noch vorbeischaut, obwohl nicht mehr so wirklich viel hier passiert.

Habt eine gute Zeit
Eure Iris-Julimond

Kommentare :

  1. Huhu Iris,
    Offensichrlich bist Du heftigst vom Strickfieber befallen 😁. Was bitteschön ist die Herzchenferse??? Must Du mir mal erläutern. Auch Deine "Spinnereien" gefallen mir sehr gut. Ich bin sehr gespannt, was Du nun daraus nadeln wirst.
    Liebe Grüße
    Jeannette, die jetzt auch noch stricken wird ..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iris,
    du weißt genau: wer sich rar macht ist um so begehrter! *g*
    Und wie fleißig du warst! Tolle Socken, noch schönere graue Wolle.
    Ich bin dafür ganz im Handquilten versunken (und ein wenig in der zukünftigen Link-Party).
    Laß es dir gut gehen und alles Liebe , Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Love your socks , your wool looks wonderful and I do enjoy catching up with your blog when I get a chance.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris,
    ich finde diese Sockenchallenge absolut faszinierend. Ich würde wahrscheinlich maximal 1 Paar schaffen. :-)
    Deine graue Wolle gefällt mir, bin gespannt, was genau daraus wird.
    Und dein Video finde ich klasse. Ich mag deine Stimme. Aber so ganz weg vom bloggen? Vielleicht machst du ja für den Anfang einfach ab und an ein Video. Bis du weißt, was dir mehr Spaß macht. Denn darum geht es ja. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,
    ich genieße deine Fotos und kann mir sehr gut vorstellen wie du, vom Wollevirus befallen, Balkonia genießt.
    Von Podcasts habe ich null Ahnung, ich wüsste noch nicht einmal wie man an so etwas ran kommt, lädt man die auch bei You tube?
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Es kommt immer auf´s Datenvolumen an, was vorliegt und ich kann mit Videos etc. nicht so viel anfangen, blogge deshalb sehr gerne und lese gerne Blogs. Das mit dem Dialekt oder Einschlag... hey, ich bin Hessin und das hört man auch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Na da bist du ja wirklich auf einem guten Weg hinzu den 17 Sockenpaaren!
    Und Podcasts?! Keine Ahnung. Aber ich glaube nicht, dass das für mich eine Alternative zum Bloggen wäre!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mit Podcasts nichts anfangen. Bloggen liegt mir mehr.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iris,
    die Bumerangferse ist auch nicht mein Ding. Ich mag die Herzchenferse am liebsten. Ich glaube, du schaffst die 17 Paar Socken ;-))). Deine gesponnene Wolle sieht klasse aus. So gleich zum anstricken.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Iris, ich muss ehrlich gestehen, dass ich gar nicht weiss, was ein Videocost...ist. Ich glaube, davon habe ich noch nie gehört.
    Deine gesponnene Wolle ist wunderwunderschön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Also liebe Iris, wenn du Freude am podcasten hast, tu es bitte. Alles was man gern und ehrlich mit Freude tut kommt gut rüber - mach dir keine Gedanken um irgendwelche Wirkungen. Im "Sockenrennen" liegst du wohl an der Spitze, das Ziel erreichst du locker.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Iris, Du musst Dich nicht verstecken und Deine Stimme gehört doch einfach zu Dir und klingt toll! Ich wüßte auch gern., was eine Herzchenferse ist, hab aber auch schon Ewigkeiten nicht mehr gestrickt....
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Iris
    Wow ganz schön fleißig, das schaffst du sicher bis Jahresende.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöne Arbeit. In meiner aktiven Sockestrickzeit habe ich nur Bumerangfersen gestrickt. ich muss direkt googeln was die Herzchenferse ist. Deine selbst gesponnen Wolle schaut auch sehr schön aus.
    LG Karin

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht, die mich sehr freut. Fragen und konstruktive Kritik sind ausdrücklich erwünscht und werden beantwortet. Allen eine Mail zu schicken, schaffe ich aus Zeitgünden einfach nicht mehr.
Ich danke für dein Verständnis.
Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...