2. Mai 2017

Nurmilintu und "Julimond goes Youtube"

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes verlängertes Wochenende, denn diese Woche ist es wieder kalt und nass.
Es ist ja schon wieder lange her, seit meinem letzten Eintrag. Private Termine, Runde Geburtstage, Erledigungen, Husten-Schnupfen-Heiserkeit halten mich vom Handarbeiten fern. Herr Julimond hat sich jetzt auch angestecktund liegt darnieder ;-))

O.k. aber ein wenig habe ich doch geschafft und ihr seht den Versuch eines "Selfies" bei Kunstlicht und auch wieder mitten in der Nacht.
Dieses kleine Tuch heißt Nurmilintu 


Es ist knapp 190 cm lang und 41 cm tief und mit Nadeln Nr. 3,5 aus einem sehr gut abgelagerten Uru-LaceGarn gestrickt.
Ein Hauch von nichts, denn ich habe nur 44 Gramm verbraucht.



Es hat trotzdem 5 Tage gebraucht bis zum waschen und spannen. Hier könnt ihr sehen, was ich verändert habe. Der eigentliche Abschluß im LaceMuster ist asymetrisch und ich weiß nie, wie man diese schiefen Tücher tragen soll. So habe ich eben noch einen Krausteil unten angesetzt und mit verkürzten Reihen so in Form gebracht, daß ich ein symetrisches Dreieckstuch habe. So mag ich das.
 
Das Regenbogenkleid für Magdalena sitzt, paßt, wackelt und hat Luft, aber ihre Mama hätte es gerne länger, so habe ich es wieder mit nachHause genommen und weitere 5 cm nach unten drangestrickt, indem ich einfach einen Blockstreifen eingesetzt habe.

Vorher
 
Nachher

Das wird Magdalena lange tragen können. Im Sommer einfach so, im Winter mit Rolli und Strumpfhosen drunter. Am Samstag, wenn wir den 80. Geburtstag meiner Mama feiern, werde ich das Kleid wieder mit in die Eifel nehmen.
Meine Mama hat übrigens heute am 2.Mai. Geburtstag.

Alles Glück der Welt für dich, liebe Mama.
 Ich habe dich lieb.

*****

Ein Versuch, letzte Nacht, nachdem mich meine Erkältung und der Husten eh nicht schlafen läßt
ist online.
Es ist ziemlich kurz und als Test gedacht. Ob und wie ich weitermache, wer weiß das schon. Aber ohne es auszuprobieren, kann ich mich ja nicht entscheiden, ob dieses Medium auch etwas für mich ist.
Ich bin mir so fremd, wenn ich mich anschaue, aber ich glaube, das geht jedem so. 
klickt einfach mal rein.

Und nun wünsche ich euch eine gute Woche, viel Freude, bei allem, was ihr so werkelt.
Achtet auf euch und bleibt gesund

Eure Iris-Julimond

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...